Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2015
gespeichert: 88 (1)*
gedruckt: 1.179 (33)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.07.2008
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 große Süßkartoffel(n)
Knoblauchzehe(n)
300 g Spinat, frischer (Babyspinat)
200 ml Hafersahne (Hafercreme Cuisine)
4 Zweig/e Rosmarin
5 Zweig/e Thymian
50 g Käseersatz, veganer geriebener
Frühlingszwiebel(n)
  Öl
  Salz und Pfeffer
2 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch abziehen und leicht andrücken. Zusammen mit den Kräuterzweigen und der Sahne in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Vom Herd ziehen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen.

Die Süßkartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. 5 Minuten in Salzwasser kochen und dann abgießen. Den Spinat in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen, dadurch fällt er zusammen. Etwas abkühlen lassen und in ein Geschirrtuch geben. Gut auspressen, da Spinat viel Flüssigkeit abgibt und sonst den Auflauf verwässert.

Kräuter und Knoblauch aus der Sahne entfernen. Die Hafersahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Geriebenen Käseersatz einrühren (so schmilzt er deutlich besser).

In eine leicht gefettete Auflaufform erst eine Schicht Süßkartoffeln legen, den Spinat darauf verteilen und die restlichen Süßkartoffeln darauf geben. Die Hafersahne darauf verteilen und den Auflauf bei 200 º C 25 - 30 Minuten im Ofen backen.

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und über den fertigen Auflauf streuen.