Mangoldroulade mit Blattsalaten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. pfiffig 25.01.2005



Zutaten

für

Für die Füllung:

800 g Tomate(n)
60 g Zwiebel(n), weiß
2 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Für den Teig:

200 g Mangold, Blätter
50 g Butter
50 g Mehl
220 ml Milch
3 Ei(er)
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Muskat, frisch gerieben

Für den Salat:

½ Chicorée
½ Radicchio di Treviso
20 g Rucola
1 Handvoll Friséesalat
20 g Zwiebel(n), weiß
1 Zehe/n Knoblauch
20 g Oliven, schwarz, entsteint
1 EL Essig (Weißweinessig)
4 EL Olivenöl
1 EL Kräuter, gehackt
1 Spritzer Zitronensaft
¼ Zitrone(n), unbehandelt, die Zesten davon
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Tomaten für die Füllung blanchieren, abschrecken und häuten. Von Stielansätzen und Samen befreien und das Fruchtfleisch klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen. Die Tomatenwürfel zufügen, kurz mitbraten, salzen und pfeffern.

Für den Teig die Mangoldblätter putzen und gründlich waschen. In Salwasser blanchieren und kalt abschrecken, anschließend gut ausdrücken und fein hacken. Die Butter zerlassen und das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Die Milch zugießen und alles etwa 10 Minuten unter Rühren köcheln. Würzen und abkühlen lassen.
Die Eier trennen, die Eigelbe vorsichtig unter die Sauce ziehen und den Mangold untermengen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes, 30 x 40 cm-großes Blech streichen und bei 190°C im vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten backen.
Herausnehmen und auf eine Arbeitsfläche stürzen. Das Backpapier von der Unterseite abziehen und die Tomatenmasse darauf verstreichen. Die Roulade aufrollen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden.

Für den Salat die verschiedenen Blattsalate in einzelne Blätter teilen. Diese putzen, waschen, in Stücke zerpflücken und trocken schleudern. Zwiebel und Knoblauch schälen, beides fein hacken. Die Oliven halbieren, Essig, Salz und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz gelöst hat, dann das Olivenöl untermischen. Zwiebel, Knoblauch, Oliven, Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Petersilie), Zitronensaft und Zesten unter die Vinaigrette mischen.

Die Salatblätter auf Teller verteilen und mit der Oliven-Vinaigrette beträufeln. Die Scheiben der Mangold-Roulade daneben anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Opeltyp, lt. Rezept kommt hier gar kein Käse zum Überbacken ins Spiel. Das Foto ist nicht von der Rezepteinstellerin. Da hat jemand eine Variante ausprobiert und den Teig nach dem Backen und Aufrollen mit Käse bestreut und erneut zum Überbacken kurz in den Ofen geschoben. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

29.06.2017 19:31
Antworten
Opeltyp

wann kommt denn der käse zum überbacken ins spiel? auf dem rezeptbild sieht das etwas anders aus...

29.06.2017 15:54
Antworten
carrara

Hallo, kann man die Roulade auch kalt servieren? LG Carrara

21.07.2014 09:42
Antworten
pasiflora

Einfach nur lecker, wenn auch etwas aufwendig, aber ne tolle Kombination! Der Eierteig wird durch das Eiweiss sehr schoen locker und laesst sich auch gut zusammenrollen. Ich habe die Sosse noch mit etwas Tomatenmark verfeinert... LG aus Peru Pasi

18.09.2011 20:54
Antworten
schuxn

Hi, habe die Roulade gestern gemacht. Allerdings mit Dosentomaten und anstelle der Blattsalate habe ich einen gemischten Salat gemacht, weil ich die Sachen gerade frisch eingekauft hatte. Fazit: Die ganze Familie war von diesem leichten, superleckeren Essen total begeistert. Die Kinder haben das Essen für nächste Woche gleich wieder vorbestellt. Vielleicht probiere ich dann aus, auf die Tomatenfüllung noch Käse zu streuen bevor ich die Roulade aufrolle. Ich wollte mich nun hier für das tolle Rezept recht herzlich bedanken. LG Schuxn.

26.01.2008 14:34
Antworten