Backen
Sommer
Torte
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Leckerer Butterkekskuchen mit Himbeerpudding und frischen Himbeeren

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 29.06.2015



Zutaten

für
4 Ei(er)
150 g Zucker
2 EL Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g Butterkeks(e)
0,38 Liter Himbeersirup
3 Pck. Vanillepuddingpulver zum Kochen
875 g Himbeeren, frisch oder TK
1.000 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden 15 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 175 °C Umluft vorheizen.

Die Eier trennen und zum Eiweiß 4 EL Wasser hinzufügen. Mithilfe des Handrührgerätes steif schlagen und zum Schluss den Zucker langsam einrieseln lassen. Dann das Eigelb nach und nach unterheben.

Das Mehl in eine Schüssel geben und das Backpulver hinzufügen und beides gut miteinander vermengen. Danach die Mehlmischung auf die Eimasse sieben und unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse draufgeben und gleichmäßig verstreichen, in den vorgeheizten Backofen geben und ca. für 10 - 12 Minuten backen.

Währenddessen ein sauberes Geschirrtuch mit 2 EL Zucker bestreuen. Den fertigen Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und anschließend vom Rand der Form lösen und auf das mit Zucker bestreute Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen und gut auskühlen lassen.

Verwendet man frische Himbeeren, diese zuerst verlesen. Ca. 125 g der Himbeeren für die Deko beiseite legen (frische und TK Himbeeren). Zum Teilen des Biskuits der Längsseite nach (alle Längsseiten nebeneinander) mit 7 Butterkeksen als Schablone belegen. Das ergibt dann 2 Reihen einmal mit 3 x 5 Keksen und einmal mit 4 x 5 Keksen. Nach jedem 4. Keks den Biskuit durchschneiden, anschließend die Kekse wieder runternehmen und die Biskuitböden auf 2 Platten legen.

Den Himbeersirup mit einem halben Liter Wasser aufkochen. Anschließend das Vanillepuddingpulver mit 0,25 l kaltem Wasser vermischen. Den Topf mit dem Sirup vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver hinzugeben und miteinander vermischen und zurück auf den Herd stellen. Unter ständigem Rühren aufkochen und für ca. 1 Minute weiterkochen lassen. Den Himbeerpudding in eine Schüssel geben und die 750 g Himbeeren sofort unterrühren. Danach den Pudding gut abkühlen lassen.

Kurz bevor der Pudding fest wird, diesen gleichmäßig auf die beiden Platten mit dem Biskuit verteilen und gleichmäßig verstreichen. Verwendet man TK-Himbeeren müssen diese unaufgetaut untergehoben werden und der Pudding sofort auf die Biskuitböden verteilt werden, da er sonst zu fest wird. Danach alles für ca. 1 Stunde abkühlen lassen.

800 g von der Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den kalten Himbeerpudding verstreichen. Danach die Butterkekse drauflegen (breitere Seite mit 4x5 Keksen und schmalere Seite mit 3x5 Keksen.) Beide Platten über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.

Die restlichen 200 g Sahne in eine Rührschüssel geben, den Vanillezucker hinzufügen, steif schlagen und in einen Spritzbeutel geben. Verwendet wird eine mittelgroße Sterntülle (Nr.10). Zuerst den Kuchen an den Butterkeksen entlang in Stücke schneiden und mit Sahnetuffs verzieren. Anschließend auf die Tuffs jeweils eine Himbeere geben und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.