Hirse-Frühstücksbrei


Rezept speichern  Speichern

mit Äpfeln, milchfrei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.06.2015



Zutaten

für
1 Tasse Hirse
2 Tasse/n Wasser
1 Prise(n) Salz
1 Apfel
2 TL Honig oder Agavendicksaft
einige Rosinen
100 ml Sojamilch (Sojadrink)
50 g Mandelblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hirse waschen, mit dem Wasser und dem Salz zum Kochen bringen. Derweil den Apfel grob reiben.

Wenn die Hirse kocht, den Herd auf die kleinste Stufe stellen. Den geriebenen Apfel und Honig unterrühren. Ein paar Minuten quellen lassen, anschließend die Rosinen dazugeben und die Sojamilch einrühren. Wieder ein paar Minuten quellen lassen.

Zum Schluss die Mandelblättchen darüberstreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schoki-li

Ich mache meinen Frühstücksbrei ähnlich. Man kann auch die Rosinen weglassen und etwas Zimt und Vanille dazugeben. Den Apfel schneide ich, anstatt ihn zu reiben. Yummi.

30.12.2018 18:28
Antworten
lalalalalalala

Hallo, ist sehr gut der Frühstücksbrei. Das mit den Tassen Angaben finde ich nicht toll. Habe eine Tasse genommen ( waren 160 g Hirse ) ergab bei mir 3 Portionen. Anstatt Soyadrink musste ich Reisdrink nehmen was auch sehr gut passte. Ansonsten nach Rezept. Es gab Früchte aus dem Garten dazu hmmmm ....... Liebe Grüße Elfi

25.05.2018 13:22
Antworten
gloryous

Hallo, sehr lecker und sättigend! Ich habe jedoch statt Madelblättchen auf gehackte Mandeln zurückgegriffen, da ich keine zuhause hatte. So hatte die Hirse noch etwas mehr Biss, was mir sehr gut geschmeckt hat. Vielen Dank für das Rezept. Foto folgt. Lg gloryous

13.11.2017 19:14
Antworten