Zucchininudeln mit türkischer Nudelsauce


Rezept speichern  Speichern

Fastentagessen, kohlenhydratarm, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.06.2015 583 kcal



Zutaten

für
3 m.-große Zucchini
250 g Joghurt
4 EL, gehäuft Tomatenmark
5 EL Rapsöl
n. B. Salz
n. B. Knoblauchpulver oder -granulat
3 EL Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
583
Eiweiß
22,29 g
Fett
41,27 g
Kohlenhydr.
28,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zucchini waschen und entweder in feine Streifen schneiden oder mit einem Gemüsehobel zu Nudeln hobeln.

Die Streifen in einer Pfanne mit dem Wasser auf niedriger Stufe dämpfen. Währenddessen das Rapsöl erhitzen und das Tomatenmark vorsichtig darin anbraten - nicht braun werden lassen, sonst verbrennt das Mark. Nun nur noch den Joghurt mit Knoblauch und Salz würzen.

Auf dem Teller die Zucchini anrichten, darauf den Joghurt verteilen und zum Schluss noch das Tomatenmark mit Teilen vom Öl darauf geben.

Eine gute Alternative zu Pasta.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naomi18

geht schnell und schmeckt sehr gut!!

08.02.2018 19:57
Antworten
Lichtenstein3

Schmeckt auch sehr gut, wenn man frischen Knoblauch mit dem Tomatenmark vorsichtig anbrät und den Joghurt gleich in die Soße einrührt!

12.11.2017 13:27
Antworten
porschepikespeak

Danke fur das tolle Bild. Macht richtig Lust auf Essen. Liebe Grüße

11.10.2016 05:16
Antworten
porschepikespeak

Freut mich das es Euch geschmeckt hat! Mit Kidneybohnen? DAs wäre evtl auch was für mich Liebe Grüße Barbara

07.10.2016 20:32
Antworten
chiuc

Hallo! Leider vertrage ich keine Milchprodukte, daher war meine Sauce aus Tomaten und Kidneybohnen - auch lecker! Bild ist unterwegs. Schönes Wochenende, Chiuc

07.10.2016 14:27
Antworten
mjamjamm

Sehr lecker! Hatte nur kein Rapsöl da und deshalb Olivenöl genommen. Wird es in Zukunft öfter geben :)

19.03.2016 08:46
Antworten