Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.06.2015
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 322 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
275 Beiträge (ø0,04/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Kopf Eisbergsalat, groß
400 g Feldsalat
15  Cocktailtomaten
Zwiebel(n), rot
70 g Pinienkerne, nach Belieben auch Sonnenblumen- oder Kürbiskerne oder gemischt
80 g Tomate(n), getrocknet und in Öl eingelegt, Abtropfgewicht
80 g Paprika, gegrillt und in Öl eingelegt, Abtropfgewicht
300 g Bauernbrot(e) (Roggenmischbrot), 300 - 400 g
 etwas Rucola, optional
 etwas Basilikum, frisch; optional
 evtl. Balsamicocreme zum Verzieren
 evtl. Kürbiskernöl zum Verzieren
  Für das Dressing:
1 EL, gehäuft Senf, mittelscharf
1 EL Oregano, getrocknet
1 EL Basilikum, getrocknet
1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
3 EL Gewürzmischung für Salat, z. B. Maggi Würzmischung 4
1 TL Kräutersalz oder Tomatensalz
6 EL Olivenöl
8 EL Aceto balsamico
8 EL Balsamico bianco
5 EL Öl aus dem Glas der getrockneten Tomaten
5 EL Flüssigkeit von den gegrillten Paprika
 n. B. Zucker
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Knoblauch, gepresst oder Granulat

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brot am besten mit der Brotmaschine in 2 - 3 mm dünne Scheiben schneiden und im Backofen bei ca. 180 °C ca. 15 - 20 Minuten knusprig und nicht zu dunkel rösten.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die getrockneten Tomaten würfeln und die gegrillten Paprika in feine Streifen schneiden.

Aus Senf, Gewürzen, Balsamico, Öl, etc. ein Dressing mixen und abschmecken, dann kühl stellen.

Nun die Blattsalate putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Zwiebeln in dünne Ringe hobeln oder schneiden und unter den vorbereiteten Salat mischen, ebenso die Cocktailtomaten halbieren und unter den Salat heben. Zum Schluss die getrockneten Tomaten und die gegrillte Paprika dazugeben. Man kann den Salat, das Brot und das Dressing getrennt gut vorbereiten.

Zum Fertigstellen das Brot zerkleinern (eine Handvoll aufheben) und unterheben, dabei ebenso das frische Basilikum und den Rucola unterheben. Zum Schluss mit dem Dressing marinieren und mit dem restlichen Brot garnieren. Wer mag kann noch mit Balsamicocreme oder wenig Kürbiskernöl ein Muster über das Brot zeichnen.

Der Salat schmeckt durchgezogen noch besser, allerdings sieht er dann nicht mehr so schön aus und wer es knusprig mag sollte ihn kurz nach dem Marinieren verzehren.

Die Brotmenge ist variabel - manche mögen richtig viel, andere weniger. Die Mengen sind grundsätzlich unter Vorbehalt angegeben, weil ich den Salat selber erfunden habe und ihn nach Lust und Laune abschmecke.