Rhabarberwaffeln


Rezept speichern  Speichern

ergibt 11 Waffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.06.2015



Zutaten

für
125 g Margarine oder Butter
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 g Milch
1 Stange/n Rhabarber

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die sehr weiche Margarine oder Butter mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Danach mit gesiebtem Mehl, Backpulver und der Milch zu einem glatten Teig verrühren.

Den Rhabarber waschen und schälen. Der Länge nach in Streifen schneiden und würfeln. Die Rhabarberwürfel sollten für das Waffeleisen schön klein sein.

Diese unter den Teig heben und im gefetteten Waffeleisen goldgelb backen. Die Waffel ist fertig, wenn es nicht mehr dampft.

Dazu passt gut Erdbeermarmelade oder Erdbeer-Rhabarberkompott.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

greenlines80

superlecker. Ich war erst etwas skeptisch ob die Waffeln mit dem Rhabarber tatsächlich harmonieren. Sie sind wirklich ganz lecker. Meine ganze Familie war begeistert. Wird es öfter geben!!!

03.10.2016 10:41
Antworten