Bewertung
(15) Ø3,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2005
gespeichert: 480 (1)*
gedruckt: 5.519 (11)*
verschickt: 67 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
10.288 Beiträge (ø1,71/Tag)

Zutaten

Forelle(n), ganz, ausgenommen und entschuppt
Zitrone(n)
1 EL Kondensmilch, oder etwas mehr
Ei(er)
2 Zehe/n Knoblauch, oder etwas mehr
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
  Salz
  Pfeffer
  Worcestershiresauce, wer mag
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Forellen mit Zitronensaft säuern. Dosenmilch mit dem Ei aufschlagen. Knoblauch - zerdrückt, Salz, Pfeffer und klein gehackte Petersilie untermischen (Mengen nach Geschmack). Ich nehme gerne noch ein paar Tropfen Worcestershire - Sauce dazu. Forellen damit außen und innen einpinseln. Eine Stunde marinieren lassen.
In einen Grillkorb einspannen und ab auf den Kohlegrill. Jede Seite ca. 8 Minuten grillen.