Churer Fleischtorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Graubündner /Schweizer Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 24.01.2005 1063 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
100 g Speck, gewürfelt
1 Zwiebel(n)
1 Ei(er)
2 EL Mehl
1 TL Petersilie, gehackt
Gewürz(e)
1 Pck. Blätterteig, ausgewallt
1 Ei(er), zum Bepinseln

Nährwerte pro Portion

kcal
1063
Eiweiß
35,40 g
Fett
84,00 g
Kohlenhydr.
38,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten in einer Schüssel gut zu einer Masse vermischen. Teig in eine Springform geben und Masse einfüllen. Rand einlegen und gut decken. Mit Ei bestreichen und mit Gabel einstechen.
Backen: im vorgeheizten Backofen untere Rille ca. 40-50 Min. Dazu passt am besten ein Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Besserwisserin82

ich verstehe wirklich nicht, wie man für ein sehr vages Rezept 5 Sterne vergeben kann. Diese Angaben! "Gewürze". Und keine Gradangabe. Ich kann kochen und habe deshalb dennoch ein leckeres Ergebnis bekommen. Aber ein Rezept sollte keine Fragen offen lassen.

29.12.2017 13:20
Antworten
nitli62

Sorry, aber Gramm-Angaben betreffend Gewürze finde ich echt schwer. Jeder möchte es anders gewürzt. Ja und nur schreiben Salz und Pfeffer ist auch langweilig.

07.05.2018 20:35
Antworten
MissMuffett

Immer wieder lecker, hab die Torte grade wieder mal gemacht und inzwischen das Rezept sogar nach Neuseeland exportiert :-)

22.02.2016 16:02
Antworten
nitli62

hallo Ja ich habe es gelesen, die Redaktion hat mir eine Zeitung geschckt. Ich war natürlich mega stolz auf mein Rezept. Hat es dir auch geschmeckt? Grüsse aus der Schweiz Nitli

27.04.2015 07:34
Antworten
christina69zs

Lecker war´s, wie ich schon geschrieben habe!! Und stolz darfst du auch auf die Veröffentlichung deines Rezeptes sein!!!! War ich auch schon, als letztes Jahr zwei Rezepte von mir in einer Zeitung waren... Fast mein komplettes Umfeld hat sich die Zeitschrift dann auch gekauft! :-) Schön für CK!!! LG :-) Christina

28.04.2015 19:42
Antworten
nitli62

Hallo Also backen kannst du es bei 180°C einen Deckel machst du aus dem Blätterteig. Viel Spass Nitli

01.08.2006 12:27
Antworten
Calisto1

hy bei welcher gradzahl den bitte? und was für ein deckel? meine springform hat keinen deckel? gruß cal

17.07.2006 20:09
Antworten
schnuebi

Ich habe gestern die Churertorte gemacht und muss sagen sie war echt lecker! Anfangs war ich sehr mistrauisch, aber sie hat wirklich sehr gut geschmeckt! Zusätzlich habe ich noch Knoblauch mit rein getan. Das Rezept ist wahnsinnig mächtig, also nix für die Linie;-)! Aber saugut!

23.06.2006 07:49
Antworten
nitli62

Hallo den Rand einlegen ist gemeint, einfach die übrigen Teigecken einlegen zur Mitte. Und dann den Deckel drauf Hoffe ihr versteht es jetzt. Es sollte alles gedeckt sein. Wie ein Geschenkpäcken verschlossen. LG Nitli

06.02.2005 16:20
Antworten
otto42

Hallo, was heißt den Rand einlegen.????? otto42

30.01.2005 00:05
Antworten