Bananen-Sahne-Rum-Kuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für eine 26er Form

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 24.06.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

5 m.-große Ei(er)
125 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
½ Pck. Backpulver
50 g Stärkemehl

Für den Belag:

½ Glas Johannisbeerkonfitüre oder Kirschmarmelade
4 EL Rum
4 große Banane(n), reif
3 Becher Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
½ Fläschchen Rumaroma
etwas Kakao zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Für den Biskuitboden die Eier, Vanillezucker und den Puderzucker 5 min schaumig rühren.
Die Masse muss sich deutlich verdickt haben. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Mit einem Schneebesen unterheben.

Den Teig in die Form füllen und im Backofen bei Umluft 160 Grad ca 15 - 20 min backen.
Bitte aufpassen, mein Backofen heizt sehr heiß, dadurch kann Temperatur und Garzeit variieren.
Wenn er schön braun ist, mit einem Zahnstocher in der Mitte testen, ob er durch ist. Abkühlen lassen.

Die Marmelade mit dem Rum vermischen und auf dem Kuchen verteilen. Die Bananen halbieren und ebenfalls auf dem Kuchen verteilen. Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Rumaroma steif schlagen und auf den Kuchen streichen. Zuletzt den Kakao mit einem Sieb auf dem Kuchen verteilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schokitiger

Das freut mich sehr das es schmeckt

14.11.2016 08:59
Antworten
krikri

Eine sehr leckere Torte, die auch wirklich leicht herzustellen ist. Nur musste ich die Torte umwandeln in eine gefüllte Torte, weil bei mir der Biskuit doppelt so hoch wie eigentlich benötigt wurde. Also habe ich ihn geteilt, zwischen jeweils eine Schicht Kirschmarmelade eine Lage Bananen sowie etwas Sahne gepackt und die Torte rundherum mit der Rum-Sahne eingestrichen. Absolut köstlich!

14.11.2016 08:01
Antworten