Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.06.2015
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 752 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Quinoa, rot
2 m.-große Karotte(n)
1 Knolle/n Fenchel, groß
1 m.-große Zitrone(n)
1 Handvoll Kresse, frisch
1 kleine Zwiebel(n), rot
4 EL Olivenöl
1/2 TL Chiliflocken
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Öl zum Braten
2 TL, gehäuft Gemüsebrühe
3 TL Honig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Quinoa unter heißem Wasser gut abspülen, um die Bitterstoffe zu entfernen. Anschließend in der 2 1/2 fachen Menge Wasser mit Gemüsebrühe ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

Die Zwiebel klein würfeln. Fenchel und Karotte putzen. Den Fenchel in kleine Streifen schneiden, die Karotte grob raspeln. Zwiebel, Fenchel und Karotte in etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten. Die Zitrone auspressen und ca. 1/3 des Safts über das heiße Gemüse geben. 1 TL Honig unterrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Quinoa in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. In einer Schüssel das Quinoa mit der Fenchel-Karottenmischung vermengen und alles mit Olivenöl, Zitronensaft, Honig, Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die frische Kresse darüber streuen und servieren. Dazu passt Räuchertofu oder für die Nicht-Veganer gegrillter Ziegenkäse.