Bewertung
(14) Ø3,81
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.01.2005
gespeichert: 400 (1)*
gedruckt: 3.629 (20)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.03.2004
148 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

700 g Brokkoli
750 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 große Zwiebel(n)
200 g Lachs (Räucherlachs), in Scheiben
40 g Butter
50 g Mehl
200 g Sahne
1 EL Butter
2 EL Zitronensaft
200 g Baguette(s), frisch
  Salz und Pfeffer
  Butter, Flöckchen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 510 kcal

Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Stiele würfeln. Brühe aufkochen, Brokkoli darin zugedeckt 5 Minuten köcheln.
Zwiebel schälen, würfeln. Lachs in Streifen schneiden. Brokkoli auf ein Sieb gießen und die Brühe auffangen. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und die Brühe und die Sahne unter Rühren zugießen. Soße aufkochen und 4-5 Minuten köcheln lassen.
Lachsstreifen in die heiße Soße geben, ca. 1 Minute (besser 2) darin ziehen lassen. Mit Salz (sehr sparsam, wegen Lachs), Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Brokkoli zufügen und kurz in der Soße erwärmen.
Lachs-Sahne in eine Auflaufform geben und Butter in Flöckchen darauf verteilen. Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225°C / Umluft 200°C / Gas Stufe 4) ca. 8 Minuten überbacken. Baguette dazu reichen.