Ajvarsuppe


Rezept speichern  Speichern

einfach und gehaltvoll

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 28.06.2015



Zutaten

für
1 kg Hackfleisch
1 Glas Ajvar mild, ca. 350 g
1 Glas Ajvar scharf, ca. 350 g
2 Piri-Piri
400 g Kräuterschmelzkäse
750 ml Fleischbrühe
1 m.-große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Hackfleisch mit der Zwiebel scharf anbraten. Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Knoblauch und Piripiri zugeben. Mit der Fleischbrühe ablöschen. Ajvar und Schmelzkäse zugeben. Alles zusammen eine halbe Stunde köcheln lassen.

Kann gut vorbereitet werden und ist herrlich für Feierlichkeiten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptsuche1235t

Klasse Rezept. 5* Ich habe es mit veganen Hack (Kaufland) gemacht und es war sehr lecker. Schärfe konnte man durch sambal gut rein bringen

25.12.2020 20:35
Antworten
Finchen1304

Sehr lecker. Wir haben als Topping noch kleingewürfelten Schafskäse auf den Teller gegeben... ein Gedicht!

25.05.2020 16:12
Antworten
Arnetti

Die Suppe kam bei meiner Familie super an. Sogar mein elfjähriger hat richtig reingehauen und am nächsten Tag nach den Resten gefragt. Ich habe allerdings nur 500 g Gehacktes genommen und das war mehr als genug.

24.02.2020 11:42
Antworten
ZauberfeeLE

Es freut mich, wenn es allen schmeckt 😀

25.02.2020 14:12
Antworten
Ululu21

Gab es bei uns heute zum Abendessen. Schnell, einfach und lecker. Fünf Sterne von mir und meiner Familie. Die Portion USt allerdings für vier Personen sehr reichlich.

30.01.2019 19:29
Antworten
Powerheidi

Extrem lecker.extrem einfach zu machen!!!!!

01.06.2016 13:04
Antworten
Eifelbraut

Die Suppe klingt lecker, werde ich wohl mal ausprobieren. Ajvar habe ich noch zu Hause. Ich würde noch frische Paprikaschote in Streifen schneiden und anbraten und in die Suppe mit geben - müsste sehr gut passen. LG

23.02.2016 12:25
Antworten
trachurus

Die Suppe ist sooooooooooooo lecker, vielen Dank für das tolle Rezept!!!!

30.01.2016 18:23
Antworten
ZauberfeeLE

Ajvar ist eine Zubereitung aus Paprika und Auberginen. Ich kaufe dies immer im Discounter Penny als Glas. Sehr lecker. Kann man auch als Brotaufstrich nutzen. In anderen Läden wie Globus, real etc. gibt es dies auch zu kaufen.

08.01.2016 19:45
Antworten
3596

hallo zauberfee was ist den ajvamild u scharf würde die suppe gerne probieren .danke

08.01.2016 12:07
Antworten