Chicken - Wings in Aprikosen - Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.01.2005



Zutaten

für
1 Chilischote(n)
2 Zehe/n Knoblauch
150 ml Orangenlimonade
150 g Aprikosenkonfitüre
50 g Senf, mittelscharf
1 EL Sojasauce
4 EL Cola
1 kg Hähnchenflügel
Salz
Pfeffer
2 EL Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Chilischote entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und pressen. Beides mit Orangenlimonade, Aprikosenkonfitüre, Senf, Sojasauce und Cola mixen.
Die Hühnerflügel waschen, mit Küchenpapier abtupfen und für 1 Stunde in die Marinade legen, von Zeit zu Zeit wenden.
Dann die Wings aus der Marinade nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für 10-15 Minuten auf den Grill legen, einmal wenden.
Der Clou: Die Marinade im Kochtopf wärmen und mit dem Schmand verfeinern. Unschlagbar zu den Wings.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

B-B-Q

hi Hacki das mit dem Ingwer ist ein guter Tipp, werde ich so übernehmen c u Mike

21.06.2007 13:22
Antworten
Hackbrett

Tip: 1. beim Erhitzen mit etwas aufgelöster Kartoffelstärke abbinden für die richtige Konsistenz (gegebenenfalls auch etwas weniger Limo) 2. etwas in Scheiben geschnittenen Ingwer in die Marinade geben, mit erhitzen und vor dem servieren herausnehmen, gibt dem ganzen einen besonderen Pfiff Im ganzen aber ein leckeres Rezept :) Gruß Hacki

04.02.2007 23:03
Antworten
B-B-Q

hi Alina danke für die Bewertung und freut mich, dass es Dir trotz (oder gerade wegen) der Aenderungen so gut geschmeckt hat c u Mike

15.11.2005 11:14
Antworten
alina1st

Hallo!! Habe das rezept heute ganz spontan ausprobiert, musste dafür aber auch einges abändern. Statt der Limonade hab ich eine Orange ausgepresst, statt dem cola 4 Tl Honig genommen und für den senf musste ich körnigen verwenden, denn leicder hatte ich einiges nicht da. hab das ganze am ende dann noch mit etwas ketchup "verdickt" und zu den weings greiecht, war richtig lecker und hat so richtig nach "barbecue" geschmeckt =) lg alina

03.06.2005 21:24
Antworten
Eire

Hallo Habe ich letztens gemacht, alle waren begeistert. Werde das demnächst auch mal mit Hühnerbrust ausprobieren. Gruss Eire

24.03.2005 04:42
Antworten