Low Carb Kokosmehl-Muffins


Rezept speichern  Speichern

für 12 Muffins

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 22.06.2015



Zutaten

für
125 g Kokosmehl
80 g Erythrit (Zuckerersatz) (Xucker light), Menge nach Geschmack
200 g Butter, irisch
4 große Ei(er), Größe L
½ TL Zimt
½ Zitrone(n), den Saft davon, bei Bio auch gerne etwas Abrieb
1 Tüte/n Weinsteinbackpulver oder normales Backpulver
6 EL Kokosmilch oder normale Milch
n. B. Backkakao, optional
evtl. Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
In einer Rührschüssel das Kokosmehl mit dem Erythrit vermischen. Butter, Eier und die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Mixer alles mischen.

Die (Kokos-)Milch ist lediglich für die Konsistenz gedacht. Man kann auch noch Backkakao an 1/3 des Teiges geben, um die typische Marmor-Farbe zu erhalten.

Den Teig in eine gefettete oder mit Papierförmchen ausgelegte Muffinform geben. Nun ca. 20 - 30 Minuten bei 180 °C backen, je nachdem, wie braun man sie gern möchte.

Tipp: Der Teig ist roh sehr fest, da Kokosmehl sehr viel Feuchtigkeit bindet. Ich musste die Portionen mit dem Löffel in die 12er-Muffinform reindrücken, also keine Angst!

Die fertigen Muffins unbedingt noch in der Form abkühlen lassen, da sie nun sehr locker sind und auseinanderfallen können.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maurice86_md

Die muffins sind vom endergebnis her ok nur sind die scharf. Worsn liegt das? Aufgrgsngen sind die auch nicht so

14.10.2020 07:15
Antworten
EvWa62

Sehr sehr lecker. Danke für dieses Rezept. Eine kleine Änderung habe ich vorgenommen: 40g Birkenzucker und eine Messerspitze Stevia statt 80g Erythrit. Weil ich die Muffins alleine als Nachtisch zu trocken fand, hab ich ein Topping aus CremeFraiche, Joghurt und Heidelbeeren dazu gemacht. Das hat super gepasst.

21.07.2020 13:19
Antworten
ttopalak

Hallo wie viel Kcal hat das weiss es jemand?

22.04.2020 12:08
Antworten
kissingangel

1. Das Kokosmehl schmeckt sehr scharf so in der kombi 2. zerfallen trotz Abkühlung und Reteptanleitung 3. mit Backkakao passt nicht habe sie 2 mal gebacken und beide male sind sie in den müll gelandet. sehr schade drum

21.04.2020 04:35
Antworten
JappyJump

Finde sie schön saftig, klappt auch super mit Blaubeeren (dann ohne Kakao).

13.11.2019 15:54
Antworten
enie67

....oops... zu früh abgeschickt.. und 4 Eier Größe M genommen. ansonsten alles nach Rezept..

06.01.2016 15:33
Antworten
enie67

habe die Muffins gerade aus dem Ofen geholt,sehr lecker....! man darf hinsichtlich des Kokosmehls keine großartigen Erwartungen haben, da alles an Backwaren etwas trockener wird als bei herkömmlichen Mehlen. ich backe schon seit langem nur noch mit Mandelmehl oder Kokosmehl und mit der Zeit kriegt man den Dreh bezüglich der Konsistenz auch raus... grundsätzlich brauchen diese Mehle mehr Flüssigkeit und sind auch nicht für alles an Gebäck zu gebrauchen, muß man halt ausprobieren! ich habe hier noch Wasser zugegeben (da mir das Kokosmehl genug fett hat) und

06.01.2016 15:31
Antworten
Leni512

ja das stimmt, ich mache auch je nach dem noch etwas wasser in den teig, denn sie sehen einfach schöner aus wenn der rohe teig nicht so bröselig aussieht sondern eher glatt, dann auch noch etwas in der form glattstreichen und sie sie sehen sehr schön aus.

16.02.2018 09:06
Antworten
adriene

Hallo Leni, die Muffins sind gerade im Ofen......duftet gut :) habe kleine Apfelstücke zugegeben. Ich bin sehr gespannt. Übrigens jetzt fängt die gemütliche Backzeit wieder an. LG

15.10.2015 17:44
Antworten
bino99

Hallo Leni, das ist definitiv eins der besten low-carb-Muffins-Rezepte, das ich je ausprobiert habe! Schon zum zweiten Mal gebacken und super aufgegangen und sehr lecker.

23.08.2015 15:29
Antworten