Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2015
gespeichert: 162 (0)*
gedruckt: 1.523 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Weizenkleie
25 g Chiasamen
25 g Sojamehl
Ei(er)
500 g Magerquark
2 TL Mehl (Walnussmehl oder anderes Nussmehl, Nüsse, Kerne...)
1 Pck. Backpulver
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zubereitung ist denkbar simpel. Alle Zutaten miteinander vermengen, eventuell noch ein bisschen Wasser hinzugegeben, sodass ein klebriger, aber nicht zu flüssiger Teig entsteht.

Diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Form geben (mein Versuch, die Form einzuölen, endete beim Stürzen böse, daher Backpapier) und auf der mittleren Schiene in den auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben.

Die Backzeit betrug bei mir mit Ober-/Unterhitze etwa eine Stunde. Ich hatte allerdings die Temperatur nach ca. 35 Minuten auf 150 °C runtergestellt. Nach dem Backen das Brot stürzen und etwas auskühlen lassen oder direkt mit Butter bestreichen und genießen.

Klappte bei mir ohne Probleme, ging gut auf und ließ sich recht gut schneiden, belegen und für die Mittagspause mitnehmen.

Angelehnt an andere Low-Carb-Brote hier meine eigene Variation, da ich die KH-reichere Haferkleie auch auslassen sollte und auf Dauer zig 100er g Mandelmehl ins Geld gehen.