Sommer
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Kartoffel
Braten
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

24-Stunden-Kartoffeln

Pikant marinierte Beilage für Gegrilltes

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.06.2015 832 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n) (z.B. Drillingen), klein
300 ml Rapsöl, evtl. mehr
50 g Chiliflocken oder zerbröselte ganze Chilis
3 EL, gehäuft Pfefferkörner, schwarz
3 EL, gehäuft Gewürzmischung, italienisch, ersatzweise Gewürzmischung Arabiata
3 Lorbeerblätter
3 Chilischote(n), getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
832
Eiweiß
9,23 g
Fett
71,12 g
Kohlenhydr.
39,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 55 Minuten
Die kleinen Kartoffeln mit 1 EL Pfefferkörnern, 3 Chilischoten und den Lorbeerblättern zu Pellkartoffeln kochen. Dabei sollten die Kartoffeln noch einen gut fühlbaren, festen Kern haben.

In der Zwischenzeit die Marinade zubereiten. In einer großen Schüssel mit Deckel alle restlichen Gewürze mit dem Rapsöl zu einer dickflüssigen Creme verrühren. Die Kartoffeln leicht abkühlen lassen und dann jede mit einem dreizackigen Pellkartoffelpikser mehrere Male einstechen und in das Würzöl geben. Wenn alle Kartoffeln im Öl baden, wird vorsichtig umgerührt und die Schüssel verschlossen. Mehrmals in den nächsten 24 Stunden umwälzen, damit jede Kartoffel im Öl mariniert.

Vor dem Verzehr den Backofen auf 160 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln aus dem Öl nehmen, sie müssen dann gut abtropfen. Zu viele Gewürze eventuell entfernen, da sie verbrennen und bitter werden können. Dann die Kartoffeln in einer flachen Auflaufform im Backofen zu Ende garen. Je nach vorherigem Gargrad und Größe dauert dies zwischen 25 - 35 Min. Bitte kontrollieren!

Die Kartoffeln schmecken als Beilage zum Grillen und mit einem Knoblauchdip besonders gut. Als Beilage zu Spargel habe ich sie auch schon serviert.

Tipp: Das Öl geben ich in ein sauber ausgespültes Marmeladenglas und benutze es mehrere Male. Manchmal muss ich die Gewürze oder das Öl ergänzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bienenköchin

Freut mich, dass sie so gut ankamen. Du hast Recht, Kartoffeln saugen die Gewürze auf, wie ein Schwamm. Ein Dipp dazu und das Grillen ist perfekt.

05.06.2016 00:22
Antworten
schaech001

Hallo, diese Kartöffelchen sind sehr, sehr lecker. Ich habe nur eine Portion zubereitet und einfach Gewürze nach Geschmack und Vorrat genommen. Hätte nicht gedacht, daß die Kartoffeln die Würze so gut annehmen. Super Idee. Liebe Grüße Christine

03.06.2016 19:20
Antworten