Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Schnell
einfach
Frühling
Frucht
Trennkost
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Erdbeer-Spargel-Salat auf Rucola mit gerösteten Walnüssen

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 22.06.2015



Zutaten

für
500 g Spargel
125 g Erdbeeren oder Walderdbeeren
1 Handvoll Walnüsse
150 g Rucola
3 EL Balsamico
3 EL Walnussöl
1 Prise(n) Salz oder Balsamico-Salz
1 Prise(n) Xylit (Zuckerersatz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Spargel schälen, schräg in Stückchen schneiden, in Wasser mit etwas Xucker gar kochen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Kochzeit beträgt je nach Dicke des Spargels 15 bis 30 Minuten.

Den Rucola etwas klein schneiden. Die Erdbeeren waschen und achteln bzw. die Walderdbeeren nur waschen. Walnüsse ohne Fett in der Pfanne rösten.

Den Rucola in eine Schüssel geben, den lauwarmen Spargel darauf legen und die Nüsse und die Erdbeeren darüber verteilen.

Walnussöl, Balsamico und Balsamico-Salz vermischen, als Dressing darüber geben und den Salat mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Aphrodite_

Das freut mich, dass es dir geschmeckt hat! :-)

16.06.2017 15:36
Antworten
IvyLouva

Ich esse es gerade :) Zufälligerweise hatte ich grad (nahezu) alles parat und die Neugier hat gesiegt. Bisher habe ich Spargel nämlich immer sehr klassisch zu Kartoffeln und Sauce Hollandaise gemacht. Zum ersten Mal gab es ihn in süßerer Variation. Ich hab statt Wallnussöl Erdnussöl genommen und musste unbedingt noch Kastanienhonig mit untermischen. Ein Gedicht! Vielen Dank für das leckere Rezept!

09.06.2017 15:43
Antworten