Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.06.2015
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 327 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
900 g Steckrübe(n)
Zwiebel(n)
1 Würfel Gemüsebrühe
2 EL Butter
2 EL Mehl
3 TL Salz und noch etwas mehr
  Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Steckrüben schälen, in Scheiben schneiden und mit 1,5 Teelöffel Salz und Wasser - so viel, dass sie bedeckt sind - kochen. Ebenso die Kartoffeln verarbeiten und in einem extra Topf mit, 1,5 TL Salz und Wasser kochen.

Ist beides gar, kommen sie gemeinsam in eine Rührschüssel zum pürieren. Dabei den Brühsaft von den Steckrüben auffangen, das Wasser von den Kartoffeln einfach wegschütten.

In einem der Töpfe 2 EL Butter schmelzen und eine kleingeschnittene Zwiebel darin dünsten. Mit Mehl eine Mehlschwitze herstellen und mit dem Brühwasser ablöschen. Den Brühwürfel dazugeben und alles leicht köcheln lassen, bis die Zwiebel weich ist, dann das Steckrüben-Kartoffelmus unter die Mehlschwitze heben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Dazu passt ausgezeichnet eine kalte Fleischwurst!

Ich koche die Steckrüben im Vorfeld ein, davon verwende ich dann die Brühe und schütte nur noch mit Wasser auf.