Hackfleisch-Pizza-Schnecken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.06.2015



Zutaten

für
2 Pkt. Pizzateig, fertiger, aus dem Kühlregal
2 Gläser Tomatensauce (Pizzasauce), diese ist meist beim Pizzateig dabei
2 Zwiebel(n)
1 kg Hackfleisch
200 g Käse, geriebener, bei Bedarf auch mehr
1 Dose Mais
1 Paprikaschote(n) bei Bedarf auch 2
1 Becher Crème fraîche, ca. 200 g
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Zwiebeln und Knoblauch in einer tiefen Pfanne anbraten. Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und vom Herd nehmen.

Paprika putzen und in Würfel schneiden. Mais abtropfen. Den Pizzateig ausrollen und mit der Tomatensauce bestreichen. Darüber die Crème fraîche streichen. Das Hackfleisch darauf verteilen. Den Mais und die Paprikawürfel darüber geben.

Den Pizzateig jeweils in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden und zu Schnecken aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf jede Schnecke einen Klecks Crème fraîche geben und mit geriebenem Käse bestreuen.

Bei 220 Grad für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Die Menge reicht für ca. eineinhalb Bleche mit Schnecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dschäiaar

Zuallererst mal: Es hat wunderbar geschmeckt!!! Anfänglich hat mich das Wort "Pizza" nach Italien vermuten lassen, aber Paprika (wie auch die Kartoffel) kommt aus Südamerika, Mais von den Indianern und irgendwie passt das nicht zu "Itlaien", aber man kann die Grundstruktur ja abwandeln. Als Schnecke aus Pizzateig mit diesen Zutaten schmeckt es aber sehr sehr gut. Werden wir bestimmt noch mal machen.

20.09.2021 21:44
Antworten