Champignon-Pasta


Rezept speichern  Speichern

mit Hähnchen und Prosciutto

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (70 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.06.2015 804 kcal



Zutaten

für
30 g Butter oder Margarine
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
60 g Schinken (Prosciutto)
250 g Hähnchenschenkel (ohne Haut und Knochen)
125 g Champignons
1 Tomate(n)
1 EL Tomatenmark
125 ml Weißwein
250 ml Sahne
500 g Penne
2 EL Parmesan, frisch gerieben
etwas Salz und Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
804
Eiweiß
35,25 g
Fett
26,13 g
Kohlenhydr.
99,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel würfeln und mit dem zerdrückten Knoblauch zugeben und bei geringer Hitze weich dünsten. Prosciutto zugeben und knusprig braten. Hähnchenfleisch, in Streifen geschnitten, zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten garen. Champignons, in Scheiben geschnitten, zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Tomate, in Scheiben geschnitten, und Tomatenmark zugeben und alles glatt rühren. Wein zugeben und aufkochen lassen. Herd herunterschalten und die Flüssigkeit um die Hälfte einkochen lassen.

Sahne, Salz und Pfeffer einrühren und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Sauce eindicken lassen.

Unterdessen die Penne al dente garen. Abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Die Sauce an die Nudeln geben.

Sofort servieren und mit Parmesan bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Ganz hervorragen. Ich habe allerdings Hähnchenbrustfilet verwendet, das ich - immer - würze, mit Salz, Pfeffer, etwas scharfem Paprika und - auch wenn es pervers ist - mit einigen Spritzern Maggi.

13.09.2020 16:38
Antworten
wespse

Ich liebe diese Pasta. Und wenn ich hier lese: „warum Hähnchenschenkel?“ und „das hätte keinen Einfluss auf das Folgekochen“ kann ich nur den Kopf schütteln. Hähnchenschenkel unterscheiden sich massiv im Geschmack von Brustfleisch. Ich nehme die Arbeit des entbeinens gerne auf mich, weiß dass es sich lohnt. Wir halten uns exakt an das Rezept. Nehmen gek. Prosciutto. Allerdings machen wir Nudeln nur für 2 Personen. So reicht es für uns. Für 4 Erwachsene wäre es mir zu wenig Soße. Das Einkochen lassen ist so wichtig. Am Ende ist es immer wieder ein Gedicht. P.S.: mich regen Menschen auf die Rezepte variieren und das Rezept am Ende schlecht machen.

16.04.2020 23:15
Antworten
ChriKoRe14

Hammer! Gestern auf dem Markt Champignons gekauft. Wusste nicht so recht warum. Sahen gut aus. Heute kurz vor dem Einkaufen das Rezept ausgesucht und die restlichen Zutaten gekauft. Es klang richtig lecker, ich hab mich mega auf den Abend gefreut und wurde nicht enttäuscht. Das Abendessen war super. Ich hab schon viele Chefkoch Rezepte ausprobiert. Dies hier war bisher das beste!!!!! Danke vielmals!

01.02.2020 19:17
Antworten
heidrulle

Schnell und sehr lecker. Vielen Dank für das Rezept. Gibt es bestimmt bald wieder

05.11.2019 12:48
Antworten
KimiBebi

Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt! Ich habe es nach Anweisung gekocht und danach im Slowcooker weiter garen lassen. Das ging ebenfalls sehr gut und ist praktisch, wenn man das Essen bereits fertig haben will, es aber erst später servieren möchte.

15.04.2018 15:10
Antworten
vtyler8

I tried this recipe (the written recipe and not the video) and it was absolutely delicious. Very good and pleasantly surprised as I only realized that the two recipes were different once I started cooking. I had actually bought the items while shopping so I did not notice the difference at the time. :) Next time I will try the video version. Until then, I highly recommend this one! Sehr lecker!

03.09.2016 02:38
Antworten
cosette

Ich habe das Rezept, aber nicht das vom Video und den Bildern, nachgekocht. Also das mit dem Schinken und dem Schuss Weisswein. Es war verdammt lecker. Eine richtige Zaubersauce! Ich hatte keinen Weisswein, den habe ich durch Gemüsebrühe ersetzt. Und statt schwarzen Pfeffer hab ich Cayennepfeffer benutzt. Also kann es jedem nur empfehlen!

06.05.2016 19:08
Antworten
peter9557

ist ein Schönes und Schnelles Gericht und schmeckt Seher gut ! ich meine das Rezept vom Video !!! Habe es nach gekocht und ein Bild Eingestellt

01.10.2015 20:02
Antworten
AnnaConda1988

Das Video passt leider gar nicht zum Rezept!

31.08.2015 16:09
Antworten
Piva

So ähnlich mache ich auch meine Champignon Pasta. Nur statt des Cayennepfeffers nehme ich einen kleinen Klecks Tomatenmark. Sehr lecker, unkompliziert und schnell gemacht.

07.08.2015 11:08
Antworten