1 Minute Tomatensauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (139 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

1 Min. simpel 22.06.2015 91 kcal



Zutaten

für
250 g Tomate(n), passierte
2 Knoblauchzehe(n)
4 EL Tomatenmark
½ kleine Zwiebel(n)
2 TL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
½ TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet

Nährwerte pro Portion

kcal
91
Eiweiß
2,77 g
Fett
4,95 g
Kohlenhydr.
8,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Minute Gesamtzeit ca. 1 Minute
Alle Zutaten in einen hohen Behälter geben und pürieren, bis die Soße eine schöne sämige Konsistenz hat. 



Wer nicht so gerne Knoblauch mag, kann auch erst mal nur eine Zehe nehmen. 

Auch lecker als Salsa zu Tortillas, dann muss man nur noch ein bisschen Peperoni und Paprika untermischen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Triskele90

Da ich nur für mich alleine koche, hab ich mir angewöhnt auch schon mal etwas mehr als nötig zu kochen, damit es sich auch lohnt den Herd anzumachen. Allerdings möchte ich auch nicht unbedingt 2-3 Tage in Folge das gleiche essen. Deshalb meine Frage: Kann man diese Soße auch problemlos einfrieren und wenn ja, wie schnell sollte sie dann aufgebraucht werden?

29.04.2022 22:45
Antworten
Triskele90

Nachtrag: Ich hab die Soße heute zu meinen Spaghetti gemacht und sie war für ein so simples Rezept erstaunlich lecker. Allerdings habe ich, wie erwartet, nun noch Soße übrig. Wäre also toll, wenn ich möglichst heute noch wüsste, ob ich den Rest auch einfrieren kann, sonst muss ich mir überlegen, wie ich sie die nächsten Tage noch verarbeiten kann. 😅

30.04.2022 13:58
Antworten
dbqjbj7gns

Ich habe es als Grundrezept so übernommen und es etwas nach Belieben abgeändert. Ich habe zusätzlich Möhren und Sellerie reingemacht. Gemüse mit Zwiebel, Knoblauch und Kräutern gebraten und dann in die passierten Tomaten eingerührt, aufgekocht und püriert. Richtig gutes und wahnsinnig leckeres Ergebnis! Danke für das Rezept!

01.04.2022 12:42
Antworten
Anaid55

Hallo MultikochDE, super Rezept, super easy und so schnell gemacht, gab es heute auf die Pizza 🍕. Liebe Grüße Diana

12.02.2022 19:12
Antworten
kälbi

Ein schnelles und sehr leckeres Alltagsessen. LG Petra

08.12.2021 10:47
Antworten
Petersilienkraut537

Tütensauce Deluxe. Nicht mehr nicht weniger. Und das ist gar nicht mal so verkehrt. Manchmal muss es halt gar nicht so kompliziert sein. Mehr davon!

26.06.2015 14:42
Antworten
Krautköchlein_12

Ich kann mich da nur anschließen. Sterneküche ists nicht. Für ein Essen mit der Familie reichts aber allemal.

26.06.2015 14:31
Antworten
BeschwingterKochloeffel

Varianten gibts ja wie Sand am italienischen Meer. Das Rezept hier gefällt mir richtig gut. Ohne viel Schnickschnack. Klar, Sterneküche ist es nicht, aber es tut auch nicht so. Gut!

26.06.2015 14:19
Antworten
Hexenkessel1234

Besser als aus der Tüte, mit frischen Kräutern echt prima

26.06.2015 13:54
Antworten
Fridolin777

Wenns mal fix gehen muss: 1a!

26.06.2015 12:58
Antworten