Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.06.2015
gespeichert: 93 (1)*
gedruckt: 457 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für die Sauce:
100 ml Ketchup
100 ml Reisessig
50 ml Sojasauce
1 1/2 EL Zucker
1 EL Sesam
2 TL Misopaste, helle
1 TL Chilisauce (Sriracha)
1 TL Pfeffer
1 TL Ingwerpulver
Frühlingszwiebel(n), klein geschnitten
Knoblauchzehe(n)
2 TL Sesamöl
  Außerdem: (für die Bowls)
150 g Quinoa
400 g Tofu
400 g Brokkoliröschen
400 g Champignons, braune
250 g Ananas
2 EL Sesamöl
1 EL Sesam
Zucchini
Paprikaschote(n), rot und gelb
Frühlingszwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die BBQ-Soße alle Soßenzutaten bis aufs Sesamöl erhitzen, bis die Soße dickflüssig wird. Dann das Öl unterrühren und die Soße beiseite stellen.

Die Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten. Den Brokkoli in Röschen zerteilen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Brokkoli hinzufügen und 1 Minute bei mittlerer Hitze anbraten. 1 EL Wasser hinzugeben und Deckel aufsetzen. Den Brokkoli 2 Minuten lang dünsten, bis er hellgrün und noch leicht bissfest ist.

In der Zwischenzeit die Ananasstücke abtropfen lassen. Die Zucchini längs teilen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen, die Pilze in Scheiben schneiden.

Ananas, Zucchini, Paprika und Pilze zum Brokkoli geben und 3 - 5 Minuten lang unter ständigem Rühren anschwitzen. Danach 5 EL BBQ-Soße unterrühren, das Gemüse auf 4 Schalen verteilen und die Pfanne mit einem Küchentuch säubern.

Die Pfanne wieder auf den Herd stellen und 1 EL Sesamöl erhitzen. Den Tofu zwischen 2 Frühstücksbrettchen ausdrücken, würfeln, in die Pfanne geben und 8 - 10 Minuten lang rundherum braun braten.
Die Hälfte der BBQ-Soße hinzufügen und 2 Minuten unterrühren, bis die Tofustücke von allen Seiten mit Soße bedeckt sind.

Die Tofustücke und Quinoa zum Bratgemüse in die Schalen geben und mit der restlichen Soße beträufeln. Die Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden und die Schalen mit den Frühlingszwiebeln und Sesamsamen garnieren.