Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.06.2015
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 287 (11)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.02.2008
34 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für den Salat:
1000 g Glasnudeln
50 g Mu-Err-Pilze
500 g Rinderhackfleisch
Paprika, gelb
1 Stange/n Lauch
Karotte(n)
 n. B. Chili
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
 etwas Gemüsebrühe
250 g Cocktailtomaten, rot und gelb
1 EL Sesamöl
  Salz
  Pfeffer
  Für das Dressing:
4 EL Sojasauce, hell
1 EL Fischsauce
 etwas Sambal Oelek
3 EL Öl, z. B. Rapsöl
  Außerdem:
 etwas Koriandergrün, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Glasnudeln in mundgerechte Stücke brechen, mit heißem Wasser überbrühen und zugedeckt beiseite stellen. Die Mu-Err-Pilze in kaltem Wasser einweichen und ebenfalls beiseite stellen.

Das Rinderhack scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen; erkalten lassen.

Lauch, Chili, Paprika und Möhren in sehr feine Streifen schneiden. Im Wok kurz anbraten und mit soviel Gemüsebrühe ablöschen, dass das Gemüse bedeckt ist.
Die Pilze abgießen, zerkleinern und auch mit dazugeben. Solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Brühe eingekocht ist. Kurz vor Schluss die Sojasprossen dazugeben und mitköcheln lassen.

Das Gemüse abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten halbieren und eine Salatsauce aus heller Sojasauce, ein paar Spritzern Fischsauce, Sambal Olek und Öl herstellen.

Die Glasnudeln abgießen und in eine Schüssel geben. Mit dem Gemüse und dem Hackfleisch mischen. Die Salatsauce unterheben, mindestens 2 - 3 Stunden ziehen lassen und vor dem Servieren den gehackten Koriander dazugeben.