Aprikosenmarmelade


Rezept speichern  Speichern

Nicht ganz so süß!

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.06.2015



Zutaten

für
1 kg Aprikose(n)
10 g Zitronensäure
4 cl Orangenlikör
500 g Gelierzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Aprikosen waschen, entsteinen und klein schneiden. Dann 10 Minuten gar kochen und etwas abkühlen lassen. Nun alles mit dem Mixstab pürieren und den Orangenlikör und die Zitronensäure hinzufügen.

Jetzt das Fruchtmus mit dem Gelierzucker nach Packungsanweisung aufkochen und heiß in die vorbereiteten Marmeladengläser füllen. Die Gläser fest verschließen.

Ergibt, je nach Größe, 3 - 4 Gläser.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankleima

Uns schmeckt die Marmelade sehr gut. Da ich keinen Orangenlikör vorrätig hatte, habe ich Aperol genommen. LG ankleima

23.07.2021 16:56
Antworten
PeachPie12

sehr gut, vielen dank

18.06.2021 13:53
Antworten
küchen_zauber

Ich habe den Zucker etwas reduziert und auch die Haut entfernt. So wird die Marmelade schön cremig. Sehr lecker.

24.11.2020 08:51
Antworten
DolceVita4456

Ich habe die Haut der Aprikosen entfernt und daher natürlich mehr Aprikosen benötigt. Für unseren Geschmack wird die Marmelade so feiner. Statt Zitronensäure aus dem Päckchen habe ich den Saft einer ganzen Zitronen dazugegeben und Gelierzucker 2:1 verwendet. Superlecker schmeckt die Marmelade. LG DolceVita

27.07.2019 10:55
Antworten
Koch_Alicia2015

Tolles Rezept, einfach und lecker. Nach Rezept gekocht - nur mögen wir keine Schale in der Marmelade - also wurden die Aprikosen erst geschält und dann weiter verarbeitet. Gespeichert, wird wieder so gemacht.

25.07.2019 14:13
Antworten
genovefa56

herrlich im Geschmack. Lg. Grete

25.06.2018 21:15
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, es braucht nicht immer viele Zutaten, um eine perfekte Marmelade herzustellen. Ich hatte Aprikosen aus Frankreich, die schön aromatisch waren. Das Fruchtmus hat auch bei mir einige Stunden mit dem Gelierzucker gestanden, bevor es an die Weiterverarbeitung ging. Mit dem Gelierzucker 2:1 hat man wirklich ein sehr sehr gutes Ergebnis. Ich hatte vier kleinere Gläser und ein Probierschälchen aus der Menge bekommen. LG von Sterneköchin2011

23.07.2016 13:11
Antworten
Mausauslotte

Hallo, das hört sich ja gut an. Die Kombination werde ich gleich morgen ausprobieren. LG Heike

12.06.2016 03:03
Antworten
geli6954

Hallo Mausauslotte, ich habe nach einem einfachen Rezept für Aprikosenmarmelade gesucht und bin hier bei dir fündig geworden. Den Likör habe ich raus gelassen, dafür habe ich noch etwas Zimt und etwas Vanille dazugegeben. Die Einfachheit und das tolle Resultat sind mir volle Punktzahl wert. LG Geli

11.06.2016 13:58
Antworten
Fiammi

Hallo, habe das Fruchtmus mit dem Zucker vor dem Erhitzen ein paar Stunden ziehen lassen. Ciao Fiammi

29.07.2015 08:40
Antworten