Schneller Butterkuchen aus Quark-Öl-Teig


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, ideal für Spontangäste

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 18.06.2015 2333 kcal



Zutaten

für
125 g Magerquark
5 EL Öl, z. B. Rapsöl oder Sonnenlumenöl, kein Olivenöl
5 EL Milch
60 g Zucker
200 g Mehl
½ Pck. Backpulver
40 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
30 g Mandelstifte
50 g Butter
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2333
Eiweiß
46,86 g
Fett
120,94 g
Kohlenhydr.
261,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Springform einfetten und den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Quark, Öl, Milch und Zucker in eine Schüssel geben, mit einer Gabel ein wenig verrühren. Mehl und Backpulver mischen und zugeben. Mit den Händen in ca. 3 Minuten einen homogenen Teig kneten.

Den Teig in die gefettete Springform drücken. Auf dem Teig nun 50 g Butter in kleinen Flöckchen verteilen. Den Zucker mit Vanillezucker mischen, ebenfalls auf dem Teig verteilen. Die Mandelstifte drüberstreuen.

Bei 200 °C ca. 40 Minuten goldgelb backen. Wenn die Mandelstifte doch einmal zu braun werden sollten - das variiert ja von Backofen zu Backofen - dann einfach ein Stück Alufolie auf die Springform legen.

Das ist ein super Rezept, wenn es mal schnell gehen muss. Der Teig geht nicht ganz so hoch wie ein Hefeteig, aber der Kuchen schmeckt genauso gut, ist viel schneller fertig und total unkompliziert!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TanteAnnette

Hallo minnirette, das ist ja so prima, ich freu mich, dass Dir mein Rezept so gut schmeckt! Ich müsste den auch mal wieder machen, hab ich schon lange nicht mehr. Schönes Wochenende!

03.05.2019 17:55
Antworten
minnirette

Hallo, ich hab den genialen Kuchen schon zig-mal gemacht und grad wieder im Ofen. Bin total begeistert. Schneller Teig, unkompliziert und schmeckt leckerer als von manchem Bäcker.

02.05.2019 09:18
Antworten
ketschap

Hab auch die doppelte Menge für einen Blechkuchen gemacht, statt Mandelstiften Mandelblättchen genommen, 2 Becher geschlagen Sahne darauf verteilt, mmmmhhhhh super lecker. 5 Sterne

10.05.2018 13:29
Antworten
doro42

Hallo Tante Annette, der Kuchen ist echt der Hammer *lach*. Momentan der Lieblingskuchen meiner Familie. Ich backe ihn immer als Blechkuchen (doppelte Menge). Da wir es gerne süß mögen,habe ich die Zuckermenge erhöht. Liebe Grüße Doro

20.09.2015 20:50
Antworten