Grillen
Party
Snack
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gegrillter Feta

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

8 Min. simpel 23.01.2005



Zutaten

für
200 g Feta-Käse
1 Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
2 Gewürzgurke(n)
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Minuten
Den Feta der Länge nach durchschneiden, sodass man 2 Feta-Stücke erhält. Ein Stückchen Alufolie (ca. doppelt so groß wie der Feta, zum Einwickeln) abreißen und mit ein wenig Olivenöl bestreichen, damit der Feta dann nicht anbrennt. Nun den Feta in die Folie legen und mit Zwiebelscheiben, Tomatenscheiben und geviertelter Gewürzgurke belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt wird alles in die Folie gewickelt und auf den Grill gelegt (nicht unbedingt in die Mitte, da es sonst zu schnell anbrennt). Nach ca. 15-20 min, wenn der Feta leicht geschmolzen ist, auswickeln und schmecken lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Lecker! Allerdings mache ich den gegrillten Feta immer mit Oliven (und natürlich Tomaten und Zwiebelringen). Ein wenig Kümmel (ganz) dazu und Oregano... dazu gibt´s Fladenbrot... mmh!

12.11.2007 18:42
Antworten
shi_kira

Ich habe dein Rezept ausprobiert und bin begeistert. Beim zweiten mal habe ich den Feta mit Bärlauchpesto bestrichen, schmeckt auch wunderbar. Liebe Grüße Gisela

15.06.2007 00:44
Antworten
SchuSi

...oder statt der Gurke ein paar frische Rosmarinnadeln. Wie das duftet, wenn das Päckchen aufgemacht wird! Liebe Grüße Schusi

13.06.2006 15:20
Antworten
eflip

Das Ganze geht auch normal im Ofen. Die Gewürzgurke hab ich allerdings auch wegelassen und dafür Zucchiniwürfel und Paprikawürfel dazu und noch eine Zehe Knoblauch dazu - oberlecker!! LG

23.11.2005 14:28
Antworten
peeveh

Ich mache den gegrillten Feta sehr oft im Sommer, wenn Gäste zum Grillen kommen! Probier mal statt der Gewürzgurke eine milde Pepperoni und laß die Tomaten weg!Das gibt dem ganzen etwas mehr würze. Zum würzen eignet sich auch hervorragend eine Mischung aus Knoblauch-Pulver, Thymian und Gyrosgewürz oder eine Gewürzmischung "Griechisch"!

29.05.2005 14:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich werde das auch mal ausprobieren,is mal was anderes vom Grill,aber die Gurke werd ich auch weglassen,Geschmäcker sind halt verschieden!!! LG raebiger

17.05.2005 22:13
Antworten
froeschle2

Klar, susa, warum auch nicht - die Geschmäcker sind schließlich verschieden *grusel* für mich wäre das nix! Ohne die Gewürzgurke ist das ganz sicher eine leckere Geschichte....! LG Fröschle2

25.01.2005 22:10
Antworten
susa_

Und die Gewürzgurke geht wirklich auch mit auf den Grill?

24.01.2005 08:59
Antworten