Gyros-Burger


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 18.06.2015



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), rot
2 Knoblauchzehe(n)
600 g Putenbrust oder Schweineschnitzel
½ Salatgurke(n)
½ Kopf Blattsalat, z.B. Lollo Bianco
2 Tomate(n)
4 Pita-Brot(e)
4 EL Olivenöl
1 TL Gyrosgewürz
Salz und Pfeffer

Für das Tzatziki:

250 g Quark
200 g Joghurt, griechischer
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken.

Fleisch in 1 cm dicke Scheiben und dann in Streifen schneiden. Gurke waschen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Salat waschen und putzen. Etwas zerkleinern. Tomaten achteln oder in Scheiben schneiden.

Die Zutaten für das Tzatziki mit der Hälfte des Knoblauchs verrühren.

Backofen auf 200 °C vorheizen und die Pita-Brötchen 5 - 10 Minuten aufbacken.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz würzen. Den restlichen Knoblauch zugeben und noch etwas mitbraten.

Die Brote aufschneiden und mit den vorbereiteten Zutaten füllen. Dann das Tzatziki löffelweise daraufgeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ainrofilac

Tzatziki braucht entwässerte Gurke und nach belieben Knofi, definitiv und somit lecker, auch der Burger.

22.09.2022 23:04
Antworten
kaenguru

Tzatziki ohne Gurke?

22.09.2022 22:46
Antworten
mueller-burweg

In Rezept steht die Hälfte des Knoblauchs mit den Zutaten für das Zaziki verrühren

22.09.2022 09:02
Antworten
Beate2312

Tsatziki ohne Knoblauch? 😳

22.09.2022 08:04
Antworten