Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.06.2015
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 100 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Fleisch:
500 g Rehrücken ohne Haut und Knochen
1/2 TL Pimentpulver
1/2 TL Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen
12  Wacholderbeere(n), zerdrückt
1/2  Orange(n), die Zesten davon
1/2  Zitrone(n), die Zesten davon
1 TL Rosmarinnadeln, gehackt
2 EL Zucker
1 EL, gehäuft Salz
  Für den Dip:
150 g Crème fraîche
1/2  Orange(n), den Saft davon
1 EL Zitronensaft
2 EL Walnussöl
  Salz
  Cayennepfeffer
2 EL Schnittlauch (Schnittlauchröllchen)
2 EL Öl
  Außerdem:
  Räuchermehl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten für das Fleisch mischen und ringsherum gut am Fleisch andrücken. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und 1 Tag im Kühlschrank ziehenlassen.

Die Zutaten für den Dip verrühren und abschmecken.

Das Fleisch in heißem Öl von allen Seiten jeweils 3 Minuten braten. Das Räuchermehl in den Räucherkasten geben und das Fleisch darin etwa 20 Minuten räuchern. Den Rehrücken in dünne Scheiben schneiden und mit dem Dip servieren.

Dazu mache ich Rosenkohlsalat mit Perlgraupen. Das Rezept stelle ich auch ein.

Den Räucherkasten habe ich bei einem Versand für Fischereibedarf bestellt. Darin kann man etwa 4 Forellen machen. Dort gibt es auch das Räuchermehl.