Siegerländer Kartoffelbrot aus dem Brotbackautomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Seejerlänner Riewekooche

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 16.06.2015 2183 kcal



Zutaten

für
125 ml Milch, lauwarm
1 Ei(er)
2 TL, gestr. Salz
½ kg Mehl, Type 550
1 Tüte/n Trockenhefe
½ kg Kartoffel(n), roh, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
2183
Eiweiß
71,04 g
Fett
15,54 g
Kohlenhydr.
425,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Die Kartoffeln schälen und reiben oder wahlweise in der Küchenmaschine pürieren.

Die Milch, das Ei und das Salz in den Behälter des Brotbackautomaten geben. Das Mehl mit der Trockenhefe vermischen und zufügen. Zum Schluss die geriebene Kartoffelmasse zugeben.

Backen auf 3 Std.-Programm
Kruste: Dunkel

Die Rezeptangaben sind für ein Brot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Backmausel

Hallo Kentaurus, leider kann ich dir nicht sagen was da falsch gelaufen ist. ich vermute aber dass die Hefe nicht ok war. Wie du in den Kommentaren lesen kannst gelingt es dem einen oder anderen nicht. Ich kann dafür keine erklrung finden, aber ich vermute dass die Trockenhefe nicht immer so ideal ist. Ich selbst hatte das Problem am Osterssamstag als ich Osterhasen backen wollte und auf Trockenhefe zurück greifen musste. Auch mein Teig ging nicht auf...da war ich auch sehr enttäuscht.

22.04.2022 12:12
Antworten
kentaurus

Frohe Ostern. Was kann ich falsch gemacht haben da mein Brot gerade mal wenige Zentimeter aufgegangen ist. Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten und alles für 3 Std im Brotbackautomaten gebacken.

17.04.2022 09:37
Antworten
netty1968

Ein tolles Rezept. Habe das Brot heute gebacken aber mangels normaler Milch, Buttermilch und Dinkelmehl. verwendet. Habe auch noch etwas Brotgewürz zugefügt. Das Brot ist super geworden. Außen knusprig und innen schön saftig. Dieses Brot wird auf jeden Fall öfter gebacken. Danke für das Rezept

15.03.2021 17:04
Antworten
Backmausel

Hallo netty1968, ich freue mich das dir das Brot schmeckt. Es ist unheimlich andelbar. Auch mit Röstzwiebeln schmeckt es sehr gut. Ich backe es in der letzten Zeit auch lieber mit Dinkelmehl. Der Geschmack ist dann ganz intensiv.

17.03.2021 00:03
Antworten
bBrigitte

Hallo Backmausel, werde ich machen aber es kann etwas dauern bin gerade ein wenig in zeitnot. LG Brigitte

08.08.2017 03:38
Antworten
240571

Ich versuch es einfach noch mal und werde dir dann berichten.😀 Nodda ( wie der Siegerländer

17.02.2017 12:51
Antworten
240571

Also irgendwas ist da bei mir schief gelaufen. Mein "Riewekooche" ist gar nicht hoch gegangen und so schön fluffig, wie bei dir ist er auch nicht. Eher pappig und kompakt. Was hab ich denn bloss falsch gemacht?

16.02.2017 20:19
Antworten
Backmausel

Oh das tut mir leid für dich. Die Milch muss lauwarm sein. Nicht kalt aber auch nicht zu heiß. Ich vermute fast, daß es daran gelegen hat.

17.02.2017 12:47
Antworten
LLB87

hallo backmausel, habe dein rezept heute nachgebacken und bin total begeistert. außen knusprig und innen saftig - genau wie ein brot sein muss. ich hoffe dein rezept wird noch vom ein oder anderen entdeckt ;) von mir bekommst du 5****

14.01.2016 21:39
Antworten
Backmausel

Hallo LLB87 Leider mußte ich einige Monate im Krankenhaus verbringen, deswegen antworte ich erst heute. Danke für die Bewertung. Habe das Brot auch schon mit Dinkelmehl gebacken. Das schmeckt auch sehr lecker. Werde in den nächsten Tagen noch ein Körnerbrot für den Brotbackautomaten einstellen. Vielleicht magst Du das ja dann auch probieren.

14.06.2016 10:22
Antworten