Bewertung
(14) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.06.2015
gespeichert: 419 (2)*
gedruckt: 2.701 (31)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.06.2013
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

150 g Spitzpaprika, rot
150 g Spitzpaprika, grün
150 g Spitzpaprika, weiß
1 TL Kokosöl
1 kleine Zwiebel(n)
1 große Knoblauchzehe(n)
100 ml Kokosmilch, cremig
1 TL Kokosmehl
1 Prise(n) Salz
1 cm Ingwer, ca. 10 g
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Paprika waschen, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel einmal halbieren und in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein würfeln, ebenso den Ingwer.

In einer Pfanne oder einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig werden lassen.
Den Knoblauch und den Ingwer zugeben und auch angehen lassen. Dann die Paprikastreifen dazugeben und einige Minuten unterrühren. Die Hitze reduzieren, die Kokosmilch angießen und wiederum einige Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Die dabei entstandene Flüssigkeit kann entweder bei offenem Topf verkocht werden oder man ist ungeduldig wie ich und bindet die Sauce mit 1 TL Kokosmehl. Salzen nach Geschmack.


Reicht als Beilage sicher für zwei. Für mich ist dies ein Hauptgericht, das ich alleine verzehre.