Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.06.2015
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 98 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2014
41 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
6 große Garnele(n)
200 g Fisch (Schwertfischfilet)
300 g Tintenfischfilet(s)
Zwiebel(n)
200 g Tomate(n), püriert
100 ml Sahne
Knoblauchzehe(n)
3 cl Brandy
2 Stiele Blattpetersilie
  Thymian, einige Blättchen
  Paprikapulver, geräuchert, süß
  Meersalz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Garnelen putzen und den Darm entfernen. Die Abfälle - nicht den Darm - abkochen.
Vom Schwertfisch die äußere Haut entfernen und in kleine Stücke schneiden. Vom Tintenfisch die feine Silberhaut - das ist die stumpfe - abziehen und auch in kleinere Stücke schneiden.

Die Zwiebel kleinschneiden und anbraten, den Fisch sowie die Garnelen in die Pfanne geben. Mit den pürierten Tomaten (Tomato Frito) und Sahne aufgießen und den klein gehackten Knoblauch dazugeben. Die Gewürze und Kräuter hinzufügen, sehr kurz gar ziehen lassen, mit Brandy ablöschen.

Das sind Fischsorten, die keine lange Garzeit benötigen. Ein zu langes Garen bedeutet, dass der Fisch trocken wird. Die Konsistenz kann mit dem Sud der Garnelen variiert werden.

Wir haben es nur mit Weißbrot gegessen. Es passt aber auch Reis dazu.

Wer keinen Schwertfisch bekommt, sollte einen anderen festkochenden Fisch nehmen.