Kanadischer Partytopf

Kanadischer Partytopf

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.06.2015



Zutaten

für
1 kg Gulasch, gemischt
500 g Putenbrust
3 Paprikaschote(n), rot
3 Paprikaschote(n), gelb
3 Zwiebel(n)
8 Stiel/e Majoran
250 ml Barbecuesauce
50 ml Ahornsirup
50 ml Whisky
200 g Sahne
1 Liter Wasser
1 ½ TL Salz
2 TL Pfeffer, schwarz
1 Prise(n) Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Putenbrust waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden. Den Majoran waschen, trocken schütteln und - bis auf einen Stiel - die Blättchen von den Stielen zupfen.

Barbecuesauce mit Ahornsirup, Whisky, Sahne und Wasser verrühren. Hinein kommen noch das Salz, 1,5 TL Pfeffer und Chili.

Fleisch, Paprika, Zwiebeln und Majoran in einem Topf mischen und die Flüssigkeit dazugießen.
Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 90 min. kochen.

Majoranblättchen abzupfen und den Partytopf mit diesen garnieren. Mit dem restlichen Pfeffer bestreuen.

Dazu schmeckt Bauernbrot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cascaya86

1000Dank für dieses wunderbare Gericht! Einfach und schnell in der Zubereitung, super Geschmack! Wurde von alt und jung gelobt. Kleine Abwandlung von mir: Ein Teil der Paprika-Würfel kam erst kurz vor dem Servieren mit rein und war somit noch gut knackig.

25.06.2019 22:12
Antworten
missdeveley

Wirklich sehr lecker! Habe den Top schon einmal bei einer Bekannten gegessen. Nach langem Suchen, konnte ich dann endlich das Rezept dazu finden und es gleich selber kochen. Die Schnippelei und das Zubereiten des Topfes geht schnell und einfach. Das Ergebnis ist richtig lecker. Diesen Partytopf wird es nun öfter bei uns geben.

03.11.2015 20:18
Antworten