Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.06.2015
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 417 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.01.2015
10 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

750 g Kabeljaufilet(s) (Kabeljau-Loin)
200 g Reis (Weizenreis)
1 Bund Rucola
150 g Parmesan
40 g Pinienkerne
75 g Butter
125 ml Sahne
Zitrone(n)
  Olivenöl
1 EL Zucker, braun
4 Prise(n) Muskatnuss
1 TL Paprikapulver
1 TL Salz
6 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Rosmarin
1 TL Basilikumblätter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weizenreis nach Packungsanleitung gar kochen.

In der Zwischenzeit aus dem Rucola, dem Parmesan, den leicht angerösteten Pinienkernen und Olivenöl ein Pesto herstellen. Den fertig gegarten Weizen abtropfen, in eine Schüssel geben und mit dem Pesto vermengen.

Kabeljau in 4 Stücke zerteilen. Eine Seite kräftig salzen, mit Muskat und Paprikapulver einreiben.

In einer Pfanne 1 - 2 TL Olivenöl und die Butter zerlassen, den Fisch auf der gewürzten Seite in die Pfanne legen. Die Oberseite des Fischs mit dunklem Zucker bestäuben und die Fischteile mit frischem Thymian, Rosmarin und Basilikum belegen. Bei mittlerer Hitze bei zugedecktem Deckel ca. 20 Min. dünsten, bis der Fisch gar ist. Dabei regelmäßig mit der Buttersauce übergießen.

Am Ende der Garzeit den Fisch herausnehmen und die Sahne in die Pfanne zu der Buttersauce geben, kurz warm werden lassen, und mit frischem Zitronensaft abschmecken. Die Kräuterzweige rausnehmen und alles servieren.

Ich mache dazu gerne bissfesten Brokkoli.