Braten
Camping
Eier
einfach
Frühstück
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Snack
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelrührei mit Paprika und Tomaten

das ultimative Brunchrezept

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 12.06.2015



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n)
1 dünne Lauchstange(n)
1 kleine Paprikaschote(n), rot
5 große Ei(er)
3 Tomate(n)
n. B. Chilisalz
Salz und Pfeffer, grob gemahlen
1 Msp. Paprikapulver, geräuchert
3 EL Milch
4 EL Öl
Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Lauchstange gut waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschote waschen, die Kerne entfernen und die Schote in schmale Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die rohen Kartoffelwürfel bei nicht zu starker Hitze anbraten. Die ersten 5 Minuten mit einem Deckel abdecken, dann offen unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten weiter braten. Mit Chilisalz und Pfeffer würzen. Die Lauchringe und die Paprikastreifen zu den Kartoffeln geben und weitere 5 Minuten braten.

Die Eier mit der Milch, dem Paprikapulver und 1 Prise Salz verquirlen. Die Tomaten waschen, in Würfel schneiden und in die Eiermasse rühren. Die Eier-Tomaten-Mischung über die Kartoffeln geben und in der Pfanne unter Rühren stocken lassen.

Auf Tellern anrichten und mit in Röllchen geschnittenem Schnittlauch und grobem Pfeffer bestreut servieren.

Gut für ein deftiges Frühstück, einen Brunch oder ein Abendessen mit einem leichten Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.