Braten
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Rind
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Paprika orientalisch

mit Couscous und Rinderhackfleisch, Nüssen und Rosinen

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 14.07.2015



Zutaten

für
250 g Couscous
500 g Rinderhackfleisch
6 Paprikaschote(n)
4 Tomate(n)
2 Frühlingszwiebel(n)
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Handvoll Rosinen oder frische, halbierte Weintrauben
1 Handvoll Nüsse, z.B. Cashewkerne
1 Dose Tomate(n), stückig
etwas Naturjoghurt
½ Bund Petersilie
½ Handvoll Koriander
½ Handvoll Pfefferminze
Currypulver
Cayennepfeffer
Kurkuma
Paprikapulver, edelsüß
Salz und Pfeffer
etwas Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 105 Min.
Den Couscous nach Anleitung kochen. Die Zwiebel klein hacken, die Tomaten fein würfeln, die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Petersilie, Koriander und Minze mittelfein hacken.

Die Zwiebeln mit etwas Öl in der Pfanne glasig werden lasen. Das Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Anschließend die Tomatenwürfel dazugeben und diese kurz mitbraten lassen. Kräftig mit Curry, Cayennepfeffer, Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Die Nüsse in der Pfanne leicht anrösten. Die Rosinen mit etwas Kurkuma ebenfalls in der Pfanne anrösten.

Von den Paprikaschoten den Deckel abschneiden und die Kerne vorsichtig entfernen. Die Paprikadeckel in kleine Würfel schneiden.

Die Tomaten-Hack-Mischung mit Frühlingszwiebeln, Kräutern, Nüssen, Rosinen und Paprikawürfeln unter den Couscous heben und alles gut vermischen. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Die Tomaten aus der Dose mit dem Naturjoghurt vermischen und je nach gewünschter Schärfe etwas mit Cayennepfeffer, Curry, Salz und Pfeffer würzen.

Die Paprika mit der Couscousmischung füllen und in eine leicht gefettete Auflaufform stellen. Anschließend die Tomatensoße auf der Füllung verteilen. Falls etwas von der Couscous-Füllung übrig bleibt, kann man diese auch einfach in der Auflaufform verteilen.

Bei 160 °C Umluft (vorgeheizt) für 45 - 60 Minuten in den Backofen geben, je nachdem wie weich man die Paprika möchte.

Tipp: Kann man das Gericht natürlich auch vegetarisch, also ohne Hackfleisch, zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dtpfachmanm

Boar, welche mutierten 6 Paprika sind für die Füllung verwandt worden? Ich habe 8 normale Paprika gefüllt und hätte noch weitere 5 Schoten füllen können. Egal super lecker. Meine Änderung: ich hab mit Ras El Hanout, Pfeffer und Salz gewürzt.

11.08.2019 18:37
Antworten
tenutacampin

Hallo, ich koche gleich immer die doppelte Menge und friere dann portionsweise ein. Laß die gefüllten Paprikaschoten mit Soße im Backofen bei geringer Hitze auftauen und gehe dann zum Schluß mit der Temperatur auf ca. 150-160°. Probiers einfach aus. LG Hanne LG

07.08.2019 16:44
Antworten
silumido

Eignet sich das Gericht zum Einfrieren? Grüße silumido

07.08.2019 12:43
Antworten
binis

Hallo, das ist mal ein anderer Geschmack von "Gefüllte Paprika".... und sehr einfach nachzumachen. Ging richtig schnell. Die Arbeitszeit beträgt aber nicht 45 Minuten, sondern eher 15 Minuten. Viele Grüße binis

03.10.2016 17:54
Antworten
easy13

Habe das Rezept gestern nach gekocht...hat super geschmeckt, auch meinem Mann der ehr skeptisch neuem gegenüber ist...ist auf jedenfall mal eine Alternative zu klassischen gefüllten Paprika. Bild kommt noch.

14.03.2016 10:08
Antworten
Backeräs

Ich habe dieses Rezept heute nachgekocht, nachdem ich es im Chefkoch-Magazin gefunden haben. Die gefüllte Paprika schmeckt wirklich sehr gut! Die Kräuter und Gewürze geben der Füllung eine besonderen Geschmack. Mir fehlte allerdings zur Abrundung des Geschmacks Säure. Ich habe daher schon den Couscous mit einer Saft einer halben Zitrone aromatisiert und noch ein paar Spritzer in die fertige Füllung gegeben. Lecker ist auch die Soße aus den wenigen Zutaten. Danke für das schöne Rezept. Bild ist dabei.

07.01.2016 19:17
Antworten