Zucchinitorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (202 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.01.2005 689 kcal



Zutaten

für
225 g Weizenmehl
1 Prise(n) Salz
3 m.-große Ei(er)
100 g Butter, weiche oder Margarine
500 g Zucchini
250 g Schinkenspeck, magerer
1 Becher Crème fraîche
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
1 EL Thymian, gehackter, frischer
Muskat, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
689
Eiweiß
26,89 g
Fett
43,88 g
Kohlenhydr.
46,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Mehl mit einer Prise Salz, 1 Ei und der Butter bzw. Margarine zu einem glatten Teig verkneten und diesen eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden (evtl. vorher längs halbieren). Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit den Zucchinischeiben in einem Topf 5 Minuten andünsten. Abkühlen lassen.

Zwei Drittel des Teiges auf dem Boden einer gefetteten Springform ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Teigboden legen und so an den Springformrand drücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. 10 Minuten bei 200 Grad (180 Grad bei Umluft) vorbacken.

2 Eier, Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian und Crème fraîche mit den Zucchini und dem Speck verrühren und auf den vorgebackenen Teig geben. Weitere 40 Minuten im Backofen backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmettine

Hallo! Die Zucchinitorte ist sehr gut geworden, schönes Rezept! Den Boden habe ich versehentlich leicht verändert (hatte mich „verlesen“), dadurch gab es mehr Teig - aber auch damit hat uns der Kuchen köstlich geschmeckt. Muskat muss bei uns immer hinein in solche Gemüsekuchen. Der Schinken war uns etwas zu dominant, obwohl ich mehr Zucchini verarbeitet hatte. Also nächstes Mal werde ich nur die halbe Menge nehmen. VG Tiiine

25.04.2021 14:03
Antworten
Lotti710

Super lecker, vielen Dank! Creme Fraiche wurde bei mir durch lactosefreien Schmand ersetzt (lactosefreies Creme Fraiche gab es nicht) – hat trotzdem wunderbar funktioniert und geschmeckt! Der Teig ist kam mir auch erst sehr sperrlich vor, aber es passte genau. Wir haben zu dritt die Torte zum Abendessen verspeist, meine Eltern waren begeistert und ich auch :) Muskat habe ich weggelassen (mag ich absolut nicht), dafür noch eine Gewürzmischung Café de Paris drüber gegeben

30.10.2020 14:19
Antworten
Luftkarussell

Ein sehr leckeres Rezept, vielen Dank dafür. Anstelle von Creme Fraîche habe ich Ricotta verwendet. Und beim Anbraten noch eine kleine rote Zwiebel untergemischt. Das hat sehr gut gepasst.

13.08.2020 21:25
Antworten
velvetjune

Interessant, dass mir dieses Rezept als Rezept des Tages in der Kategorie "vegetarisch" angezeigt wird. Natürlich könnte man die 250 Gramm Speck einfach weglassen... Aber sollte eure Auswahl nicht besser funktionieren, liebe Damen und Herren Chefkoch?

29.07.2020 17:56
Antworten
Chefkoch_Heidi

Sorry, da hat jemand bei der Auswahl in der Tat nicht genau hingeschaut. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

30.07.2020 07:34
Antworten
pantlwurm

Hallo, auch von uns 5 Sterne. Haben schon einige "Zucchinitorten" ausprobiert, aber diese hat uns am besten geschmeckt! lg pantlwurm

12.06.2008 14:43
Antworten
guanoapes

hallo! habe deine zuccinitorte am wochenende gebacken und muss sagen, ich und mein schatz, wir waren total begeistert. haben zu zweit gleich mal mehr als die hälfte der torte aufgegessen, meiner hat heute noch ein stück in die arbeit mitbekommen. kalt schmeckt sie sicher genauso gut wie warm!!! volle fünf punkte, wird es sicher wieder bei uns geben. einfach, lecker, ... was will man mehr tina ps: bild wird auch hochgeladen :)

19.05.2008 06:31
Antworten
Birgit1980

Hallo, ich muss mich neve-clark anschließen, die Torte ist super lecker!!!!!! von mir gibts auch ***** Sterne!!!! Gibts mit Sicherheit bald wieder! LG birgit

18.05.2008 21:55
Antworten
neve-clark

Hallöchen, super Rezept. Wir haben schon fertig gewürfelten Schinken genommen, das erspart die Schnippelei. Ansonsten würde ich aber nichts ändern. Ist so perfekt. Auch mein Schatz war total begeister. Diese Torte gibt es mit Sicherheit wieder. Von uns gibt es 5* und zwei Fotos. LG neve-clark

13.05.2008 22:00
Antworten
FrauMausE

Sehr lecker, hab's heute ausprobiert. Anstelle des Schinkenspecks habe ich Kochschinkenwürfel (separat in etwas Butter angebraten) verwendet. Die Restbackzeit ist etwas lang, ich habe die Torte nach 30 min. aus dem Ofen genommen -> war perfekt. Tolles, einfaches Rezept, LG Karin

13.02.2005 19:13
Antworten