Tomaten-Paprika-Püree


Rezept speichern  Speichern

aus Nordafrika, Maghreb

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.06.2015



Zutaten

für
2 große Paprika, rot
2 große Paprika, grün
1 kg Tomate(n)
Salz und Pfeffer
n. B. Paprikapulver

Außerdem:

etwas Olivenöl zum Braten
Baguette(s) oder Fladenbrot
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die ganzen Paprika darin backen, bis das Fruchtfleisch weich ist und die Haut schwarze Blasen schlägt - ca. 30 - 40 Minuten. Aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen. Die Haut entfernen, die Paprikaschoten öffnen und Strunk und Kerne entfernen. In eine Schüssel das Fruchtfleisch schnetzeln.

Während die Paprika backen, die Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen. Nach 2 Minuten herausholen, die Haut abziehen, vierteln und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch weiter in kleine Stücke zerteilen.

In einer großen Pfanne Olivenöl etwas erhitzen. Das Öl sollte den Pfannenboden gerade so bedecken. Die vorbereiteten Paprika und Tomaten in das Öl geben. Bei geschlossenem Deckel und unter gelegentlichem Umrühren ca. 20 Minuten köcheln, bis alles sehr weich ist.

Zum Schuss mit Pfeffer, Salz und bei Belieben mit scharfem oder edelsüßem Paprikapulver abschmecken.

Das Püree mit frischem Baguette oder Fladenbrot servieren.

Das Püree wird gegessen, indem es mit dem Brot aufgenommen wird. Hierzu nimmt man ein Stück Brot zwischen Daumen und Zeigefinger/Mittelfinger und verwendet es wie eine Zange.

Alternativ schmeckt es auch hervorragend zu Reis.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yoba

Neue Methode für's Paprika häuten: Schoten vierteln, Kerne und Strunk entfernen. Die Viertel mit Öl bepinseln und auf ein Backblech legen. Unter dem Grill oder auf höchster Stufe im Ofen rösten, bis die Haut dunkel wird. Unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, dann ganz einfach die Paprika häuten.

26.09.2019 01:28
Antworten