Fleisch
Hauptspeise
kalorienarm
fettarm
Braten
Kartoffeln
Pilze
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel - Pfifferling - Pfanne

geeignet für LF 30 und WW

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.01.2005 421 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), festkochende
4 Frühlingszwiebel(n)
200 g Pfifferlinge, frische
100 g Schinken (Lachsschinken)
3 Wacholderbeere(n)
4 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
421
Eiweiß
23,97 g
Fett
15,25 g
Kohlenhydr.
45,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln in Schale garen. Inzwischen Frühlingszwiebeln mit dem Grün in Stücke schneiden. Pfifferlinge abreiben und putzen. Wacholderbeeren hacken oder zerdrücken. Lachschinken in Streifen schneiden.
Die Kartoffeln abgießen und vor dem Abziehen der Schale etwas auskühlen lassen, dann grob würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Kartoffeln hinein geben und anbraten. Pfifferlinge und Wacholderbeeren dazugeben, alles ca. 3 Min braten. Nun die Frühlingszwiebeln und den Lachsschinken zufügen und alles für weitere 2 Min braten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moenerl

Fein, einfach nur fein !!!! Allerdings habe ich frische Champignons genommen und noch einen Gurkensalat dazu und schon war das Essen ein Leckerbissen. Soll man garnicht glauben, mit so wenig Zutaten. Sterne habe ich auch dagelassen. LG

17.01.2015 18:12
Antworten
volki111

habe es nach gekocht einfach super habe aber dazu hähnchenbrust dazu genommen

08.09.2013 18:52
Antworten
donnalice

hab´s vegetarisch gemacht. so zusagen als besonderes bauernfrühstück.

28.01.2013 14:31
Antworten
mathan

Ich habe heute zum Schweinebraten mal deine Bratkartoffeln gemacht. Mit Pfifferlingen schmecken sie lecker. Ich muss aber dazu sagen, dass es so für mich zu wenig Würze hat .. ich hab noch Kartoffelwürze dran gemacht.

20.07.2010 18:32
Antworten
Backpulver

Hallo!! Hab Dein Rezept gestern gekocht, und es war wirklich lecker!!! Allerdings hab ich auch die Wacholderbeeren weggelassen. Punktetechnisch hab ich mir bei Kartoffelsatt 7 P. ausgerechnet. Dieses Gericht wird es bestimmt wieder geben:-))) Gruß, backpulver.

02.06.2010 13:02
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das klingt richtig gut. Werde ich auf jeden Fall nachkochen, da ich zur Zeit auch WW mache. Wieviel Punkte hat das Rezept? LG Susi

20.07.2005 12:15
Antworten
Hannimama

Hallo Imar, die Kartoffel- Pfifferling- Pfanne ist einfach spitze. Hat uns total gut geschmeckt. LG Hannimama

04.07.2005 18:08
Antworten
alina1st

Hallo imar ich formulier es jetzt mal kurz und knackig: super EINFACH; super LEICHT und vor allem super LECKER!!! Danke dir!! lg alina

09.05.2005 23:07
Antworten
lariane

Hallo Imar, lecker klingt das. Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren :-) LG, Ariane

20.02.2005 18:19
Antworten
Mantis1

Hi Imar, dein Rezept ist auch als beilage zu Wildschwein Superlecker! ich werde es mal ausprobieren. Gruß Mantis1

23.01.2005 14:17
Antworten