Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2015
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 941 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 1/4 kg Rinderbraten aus der flachen Schulter
  Salz
  Pfeffer, schwarzer
  Senf, mittelscharfer
 etwas Mehl
  Rapsöl
100 g Schalotte(n)
100 g Lauch
100 g Knollensellerie
Karotte(n)
1 EL Tomatenmark
20 g Zucker
30 ml Balsamico
200 ml Rotwein
  Rotwein, nach Bedarf zum Aufgießen
  Für die Gewürzmischung:
20  Pfefferkörner
Lorbeerblätter
15  Wacholderbeere(n)
10  Pimentkörner
Sternanis
Nelke(n)
1/2  Zimtstange(n)
Vanilleschote(n)
  Außerdem:
500 ml Brühe
50 ml Portwein
1 Zweig/e Rosmarin
1/2  Zitrone(n), Schale davon
 evtl. Speisestärke
 etwas Zucker, brauner

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf einstreichen und in Mehl wenden. In einer großen Pfanne das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten und dann heraus nehmen.

Schalotten, Sellerie und Karotte schälen und mit dem Lauch in Würfel schneiden. In dem Bratfett anrösten. Tomatenmark und Zucker zugeben und karamellisieren lassen. Mit Balsamico und Rotwein ablöschen. Die Sauce reduzieren lassen und wieder mit Rotwein aufgießen. Wieder reduzieren lassen.

In einer kleinen Pfanne die Gewürze unter Rühren 1 Minute anrösten. Die Gewürze und das Gemüse in einen Bräter mit Deckel geben und mit Brühe und Portwein aufgießen. Das Fleisch darauf setzen. Den Deckel auf den Bräter geben und bei 160 - 170 Grad 2 Stunden braten. Rosmarin und Zitronenschale zugeben und nochmals 30 Minuten braten.

Den Braten herausnehmen. Die Sauce passieren und evtl. etwas einköcheln lassen bzw. mit Speisestärke binden. Die Sauce abschmecken, evtl. auch mit etwas braunem Zucker.

Den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen Tagliatelle oder Knödel.