Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Fisch
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Bandnudeln mit Lachs und Blattspinat

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 73 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.01.2005



Zutaten

für
1 Pkt. Blattspinat, TK (450 g)
2 Becher Schmand
200 g Räucherlachs
500 g Bandnudeln
1 Zwiebel(n)
Knoblauch
Zitronenpfeffer
Salz und Pfeffer
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser gar kochen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in etwas Butter anschwitzen. Den aufgetauten Blattspinat dazugeben und gut durchschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schmand unter den Spinat rühren, mit Zitronenpfeffer würzen. Den Räucherlachs in Streifen schneiden und unter die Spinat-Schmand-Masse heben. Die fertig gekochten Bandnudeln abseihen, unterheben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Papas-sohn-kocht

Gutes schnelles gericht, allerdings war es uns zu Schmand-lastig.

11.05.2020 20:16
Antworten
lisa42

hallo zusammen, obwohl ich sonst auch nicht so angetan bin von der Mischung Nudeln und Fisch, hat mir dieses Rezept wirklich sehr gut geschmeckt. Habs genauso gemacht wie angegeben, nur statt fehlendem Zitronenpfeffer einfach mit schwarzem Pfeffer und bissi Zitronenschalenabrieb. Mach ich gerne wieder! Liebe Gruesse, Lisa

31.12.2019 17:33
Antworten
tra67

Tolles, einfaches Rezept. Ich bin mir nicht sicher, ob ich Zitronenpfeffer genommen habe - ich hab mal Pfeffer aus Nepal mitgebracht, der irgendwie zitronig schmeckt. Der harmoniert toll mit dem Spinat und gibt dem Gericht einen Extra-Kick.

16.11.2019 20:26
Antworten
skai

Sehr leckeres Rezept, vielen Dank! Ich hatte etwas zu wenig Schmand und habe daher die fehlende Menge durch Halbrahm (so eine Art nicht so gehaltvolle Sahne) ersetzt. Aufgrund meines Gemüse-Abos habe ich frischen Spinat verarbeitet. Das gibt es nun definitiv öfter! :-)

17.08.2019 13:24
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe die Mengen ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

19.04.2019 08:49
Antworten
Baudrexel

Frischer Blattspinat und das Rezept wird zum Hochgenuß. Schnell gemacht und "echt super lecker". Frische Kräuter nach eigenem Gusto runden die Sache ab.

03.07.2005 18:10
Antworten
votec_racer

..war wirklich köstlich. Allerdings sollte man sich eine Alternative zu den zwei Bechern Schmand einfallen lassen. Ansonsten großes Lob

12.06.2005 13:50
Antworten
aquawindow

Gab´s heut bei uns zum Abendessen, so wie angegeben. Es war: lecker!!!! LG aquawindow

11.03.2005 20:45
Antworten
Neele1

War super lecker !

07.02.2005 11:37
Antworten
teirra

Sehr lecker und schnell zu kochen.

28.01.2005 20:03
Antworten