Bewertung
(51) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
51 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.06.2015
gespeichert: 1.511 (367)*
gedruckt: 8.785 (2.729)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Zutaten

12 Blätter Reispapier, rundes, ca. 20 - 22 cm Durchmesser
Eisbergsalat, ca. 2 - 3 Blätter in 12 kleinere Stücke gerissen
50 g Glasnudeln
Karotte(n) und/oder frische Gurke, in kleine Streifen geschnitten
50 g Sojasprossen
 einige Minzeblätter
 etwas Koriandergrün, frisch
 etwas Thai-Basilikum, alternativ „normales“ Basilikum
 n. B. Knoblauchschnittlauch oder „normaler“ Schnittlauch
12  Garnele(n), gekocht oder gebraten und gewürzt
180 g Fleisch nach Wahl, z.B. kurz gebratenes Rinderfilet
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Garnelen längs halbieren und das Fleisch in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden.

Die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießen und ca. 2 - 5 Minuten einweichen, bis sie gar sind.

Das Reispapier einzeln kurz durch warmes Wasser ziehen, bis es einigermaßen weich ist (nicht zu lang, sonst fängt es an zusammenzukleben!). Das aufgeweichte Reispapier auf eine Arbeitsfläche legen und gleich mit den Zutaten belegen (siehe Video). Beim Belegen darauf achten, dass die Garnelen oder das Fleisch nachher oben liegen, sichtbar sind und dass die Garnelen mit der Schnittfläche nach oben auf das Reispapier gelegt werden, damit sie durch das Papier von der gebratenen Seite sichtbar sind. Den Schnittlauch so einrollen, dass er oben aus der Rolle schaut (siehe Video).
Summer-Rolls - Sommerrollen by Yasilicious
Von: Yasilicious, Länge: 8:28 Minuten