Mariniertes ganzes Schweinefilet vom Grill


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.06.2015 327 kcal



Zutaten

für
2 Schweinefilet(s)
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 EL, gestr. Basilikum
1 EL, gestr. Thymian
1 EL, gestr. Rosmarin
1 TL, gestr. Knoblauch
1 TL, gestr. Salz
1 EL, gehäuft Tomatenketchup
1 Wasser
100 ml Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
327
Eiweiß
17,94 g
Fett
27,32 g
Kohlenhydr.
2,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 50 Minuten
Ketchup und Wasser gut vermischen und beiseitestellen. Die übrigen Gewürze in einer großen Tasse gut vermischen und anschließend das "Ketchupwasser" unterrühren. Weiter gut vermischen und langsam das Öl unterrühren.

Die Schweinefilets vorbereiten und auf eine Frischhaltefolie (am besten in eine Auflaufform) legen. Die Marinade von allen Seiten auf das Fleisch auftragen und leicht "einmassieren" (geht hervorragend mit Einmalhandschuhen). Jetzt die Filets mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Zum Grillen habe ich die indirekte Methode im Kugelgrill gewählt. Die Filets werden zuerst von allen Seiten direkt über der Glut kurz angegrillt und anschließend in der Mitte des Grillrosts bei geschlossenem Deckel und ca. 180 °C Celsius (Deckelthermometer sei Dank) für 25 - 30 Minuten indirekt fertig gegrillt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Hier kann ich nur 👌 machen! Auch ohne Knoblauch eine tolle Marinade! Das Fleisch marinierte ca. 24 Std, die Grillangaben für den Kugelgrill waren perfekt! Danke 🐖

08.04.2021 16:42
Antworten
Nixe50

Hallo Mick, haben es zum 2. mal gemacht allerdings auf dem Gasgrill und es ist wirklich super. Tipp für Gasgriller, ca 25 Min mit 60 Grad Kerntemperatur. Danke für das tolle Rezept

20.12.2020 18:01
Antworten
leass01

5 Sterne Ein tolles Rezept, auf den Punkt gegart und kam super an. Wird es ab jetzt öfter geben.

30.09.2020 20:09
Antworten
Dacota2006

Hallo, das hat uns gut geschmeckt. Wir haben es allerdings mit Wildschweinfleisch gemacht und Thymian (mag ich nicht so☺️) durch Oregano ersetzt. Liebe Grüße Dacota2006

22.08.2020 15:32
Antworten
Mick1967

Freut mich wenn es geschmeckt hat! Vom Grill ist es noch leckerer...😇

20.07.2020 10:01
Antworten
zeitungsfrau

Hallo, was ist den ein gehäufter EL Wasser???------ Spaß muss sein <,-<9

13.08.2016 16:13
Antworten
Mick1967

Guter Punkt... es lebe die Phanatasie! Mögen die Götter der Oberflächenspannung mit euchc sein! :-)

19.09.2016 21:32
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Mick, o je, jetzt hat die Spannung nicht gehalten und das Wasser fiel vom Löffel - und schon war er nicht mehr gehäuft ;-) Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.09.2016 14:43
Antworten
Krischtel

Ich hatte keinen getrockneten Basilikum und habe stattdessen Oregano verwendet, außerdem hatte ich keine Zeit zum langen Marinieren, das Schweinefilet war nur ca. eine Stunde in der Marinade. Es hat trotz allem sehr gut geschmeckt. Das Schweinefilet hatte ich mit Tomaten und Mozzarella gefüllt und dann wie beschrieben indirekt gegrillt. Es entsprach genau meinen Vorstellungen, so hatten wir es vor langer Zeit beim Griechen gegessen. Heute versuche ich mal, wie sich die Marinade mit Auberginen verträgt.

16.06.2015 15:48
Antworten
Mick1967

Tolle Idee mit dem Oregano... Gibt dem Ganzen eine interessante Note! ;-)

17.07.2015 23:04
Antworten