Orangen-Nutella-Cake-Pops


Rezept speichern  Speichern

für 30 Cake Pops

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

240 Min. normal 08.06.2015



Zutaten

für
100 g Butter
50 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Orange(n)
200 g Mehl
2 TL Backpulver
100 ml Orangensaft
125 g Butter
200 g Nutella
250 g Doppelrahmfrischkäse
45 g Backkakao
200 g Zartbitterkuvertüre
200 g Vollmilchkuvertüre
n. B. Haselnusskrokant
n. B. Zuckerstreusel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 4 Stunden Ruhezeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Stunden 5 Minuten
Für ca. 30 Stück. Man braucht 30 Schaschlikspieße oder Cake-Pop-Stiele.

Für den Orangenkuchen:
Am besten bereits am Vortag den Orangenkuchen backen, damit er sich dann am darauf folgenden Tag leichter verarbeiten lässt.

Dazu den Ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine 18 cm Springform fetten und leicht mit Semmelbröseln ausstreuen. Dann die Butter, den Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, anschließend die Eier nacheinander dazugeben und unterrühren und die Orangenschale ebenfalls hinzufügen und einrühren.

Nun das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und mischen. Und danach die trockenen Zutaten portionsweise zu den feuchten geben und immer wieder Orangensaft hinzugeben. So viel hinzufügen, bis der Teig am Schluss schwer reißend vom Löffel fällt.
Zu guter Letzt den Teig in die gefettete und bemehlte Springform füllen, glatt streichen und für etwa 30 - 35 Minuten im vorgeheizten Backofen verschwinden lassen.

Wenn bei der Stäbchenprobe das Stäbchen sauber bleibt, darf der Kuchen aus dem Ofen, auf einem Kuchengitter auskühlen und über Nacht in Alufolie gehüllt auf den nächsten Tag warten.

Am nächsten Tag den Orangenkuchen mit den Fingern etwa auf die Größe von Semmelbröseln zerkrümeln.

Für das Nutella-Frosting:
Zuerst die weiche Butter einige Minuten lang schlagen, bis sie weiß und luftig ist. Anschließend das Nutella hinzugeben und gut verrühren. Danach den Frischkäse glatt rühren, zusammen mit dem gesiebten Kakao zur Butter-Nutella-Mischung geben und alles gut verrühren.

Als Nächstes das Nutella-Frosting portionsweise zu den Orangenkuchenbröseln geben und mit den Händen verkneten. Dabei nur so viel Frosting hinzufügen, bis die Masse weich und formbar ist und sich keine Risse mehr beim Kugelnrollen bilden. Bei mir ist die halbe Schüssel Nutella-Frosting übrig geblieben.

Anschließend aus der Kuchenmasse gleich große Kugeln von je 25 Gramm formen, diese dann auf ein mit Backpapier belegtes kleines Blech setzen und für ca. 15 Minuten im Kühlschrank verschwinden lassen, damit sich die Kugeln später nicht verformen, wenn sie aufgespießt werden.
In der Zwischenzeit 30 Schaschlikspieße zuschneiden und die Vollmilch- und Zartbitter-Kuvertüre zusammen über einem nicht allzu heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen.

Nun die zugeschnittenen Schaschlickspieße etwa 1 cm tief in die warme, geschmolzene Kuvertüren-Mischung tauchen und dann in die gekühlten Kügelchen stecken. Diese dürfen dann wiederum für weiter 15 Minuten im Kühlschrank verschwinden, damit sie fest werden.

Für die Verzierung:
Als nächstes werden die Cake-Pops mit der Vollmilch-Zartbitter-Kuvertüren-Mischung überzogen. Dazu die restliche, geschmolzene Kuvertüren-Mischung in ein schmales, hohes Glas füllen. Darin dann die Kugeln einzeln, nacheinander abtauchen lassen, bis sie ganz von der Kuvertüren-Mischung bedeckt sind, wieder herausziehen und über dem Glas etwas abtropfen lassen. Anschließend die Kügelchen mit Haselnuss-Krokant, Zuckerstreusel, oder was euch sonst noch so in die Hände fällt, bestreuen, dann wieder auf ein mit Backpapier belegtes kleines Blech setzen und zum fest Werden für mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank verschwinden lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TinaHflt_

Hallo :-) Wie viel Orangenschale muss in den Teig?

04.04.2018 20:14
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo svennette, im Untertitel steht: für 30 Stück. Da man das in der App nicht lesen kann, habe ich es in die Rezeptbeschreibung aufgenommen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

20.02.2018 09:02
Antworten
svennette

wieviele cake Pops ergibt das Rezept?Lg

20.02.2018 07:43
Antworten