Hawaiian Penne Arrabiata


Rezept speichern  Speichern

Penne Arrabiata mit flambierter Ananas

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 08.06.2015



Zutaten

für
500 g Penne
1 kg Tomate(n), reife
120 g Schinken (Kernschinken) oder Baconwürfel
etwas Parmesan
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
½ Dose Ananas in Scheiben
2 EL Olivenöl
1 Chilischote(n)
1 Handvoll Basilikum, frischer
1 TL Gewürzmischung (Arrabbiata)
1 TL Tomatenmark
1 Schuss Rum
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Strunk aus den Tomaten schneiden. Den Kernschinken (falls in Scheiben vorhanden) in kleine Quadrate schneiden. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen in Würfel schneiden.

Dann einen großen Kochtopf mit Wasser halb auffüllen und auf dem Herd auf höchster Stufe erhitzen. Danach stellen wir eine große Pfanne auf eine Herdplatte, fügen das Olivenöl hinzu und stellen den Herd auf eine mittlere bis leichte Stufe ein.

Wenn das Öl etwas heiß geworden ist, fügen wir die gehackte Zwiebel, den Knoblauch und den Schinken hinzu und lassen die Zutaten glasig werden.
In das kochende Wasser im Kochtopf die Tomaten geben und diese ein paar Minuten lang kochen lassen. Entleeren sie dann nur das Wasser und spritzen sie die Tomaten mit kaltem Wasser ab.
Jetzt zieht man die Schale der Tomaten ab, schneidet die Tomaten in kleine Stücke und gibt sie in die Pfanne dazu. Noch einmal umrühren und das Tomatenmark zufügen, dann bringen wir die Soße zum Köcheln, bis sich diese nach 20 - 30 Minuten verdickt. Je nach Schärfewunsch kann schon jetzt oder erst später den Chili klein gehackt dazugeben.

Den Kochtopf, der für die Tomaten verwendet wurde, ausspülen, mit Salzwasser halb füllen und auf dem Herd zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den Basilikum klein schneiden, den Parmesan reiben und die Ananasdose öffnen. Die Flüssigkeit aus der Ananasdose ausleeren und die Ananasringe mit Wasser durchspülen. Dann in kleine mundgerechte Stücke schneiden.
Mittlerweile sollte das Nudelwasser kochen und wir geben die Penne in den Kochtopf und lassen diese "al dente" kochen.

In einer weiteren Pfanne werden die Ananasstücke auf mittlerer Hitze mit etwas Öl langsam von beiden Seiten goldbraun gebraten. Dann wird der Basilikum in die Soße gegeben, Arrabbiata- Gewürzmischung dazugeben, etwas Parmesan zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz bevor die Nudeln fertig gekocht sind, flambieren wir mit dem Rum die Ananasstücke, bis die Flamme abgebrannt ist und mischen sie in die Soße.
Fertig ist die etwas besondere Tomatensoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.