Vorspeise
kalt
Sommer
Party
Brotspeise
Fingerfood
Grillen
Snack
Frühling
Frucht

Rezept speichern  Speichern

Chili-Erdbeer-Bruschetta vom Grill

kann man auch im Backofen zubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 08.06.2015



Zutaten

für
200 g Erdbeeren
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), halbiert
1 Baguette(s)
4 Basilikumblätter
Chilipulver
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Erdbeeren waschen, die Strünke entfernen und die Früchte würfeln und in eine Schale füllen. Eine halbe Knoblauchzehe ganz klein schneiden und zu den Erdbeeren geben. Die Basilikumblätter klein hacken und zusammen mit dem Olivenöl mit den Erdbeerstückchen verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Falls eure Erdbeeren noch nicht wirklich süß sind, könnt ihr auch etwas Honig unterrühren.

10 Minuten stehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können.

Den Grill anwerfen bzw. den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Das Baguette in Scheiben schneiden. Die Scheiben mit Olivenöl beträufeln und ca. 10 Minuten im Grill oder Ofen goldbraun braten. Mit einer halben Knoblauchzehe kurz über die krossen Scheiben reiben.

Die Erdbeermasse auf den Baguettes platzieren und genießen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tiburonito

Ich habe das Rezept am Wochenende, so wie es beschrieben ist und ohne Abänderungen, nachgemacht. ich war mehr als begeistert. Da hier noch keine Bewertung und Kommentare hinterlegt sind, wollte ich damit mal beginnen. Das Rezept ist für jeden Erdbeer-Fan ein Muss. Wir haben es als Vorspeise zu anderen Köstlichkeiten vom Grill gmacht. Die Süße, kombiniert, mit der leichten Chili-Schärfe waren ein Gedicht. Von mir gibt es deshalb das "Fünf-Sterne-Siegel".

03.07.2015 12:02
Antworten