einfach
gebunden
Gemüse
kalt
Party
Schnell
Sommer
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gurkensüppchen

ein gekühltes Gurkensüppchen mit Dill und Joghurt

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 05.06.2015



Zutaten

für
1 Salatgurke(n), etwa 500 g
½ Bund Dill, frischer
200 g Joghurt, türkischer (10% Fett)
1 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Balsamico, weißer
etwas Pfeffer, frisch gemahlener weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Die Salatgurke waschen, trocknen, halbieren und entkernen. Die Gurke dann in kleine Stücke schneiden und einsalzen und 10 Minuten stehen lassen.

Den Dill von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Gurke mit der Gurkenflüssigkeit fein pürieren, den Dill mit Joghurt, Essig, Zucker und Pfeffer zugeben und nochmals gründlich durchmixen.

Für einige Stunden kalt stellen, final abschmecken und in kleinen Gläsern servieren. Dazu passt prima ein Stück krosses Baguette mit Graved Lachs oder ein paar Nordseekrabben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieGenießer

Diese Suppe habe ich neulich für eine Party vorbereitet. Ich hatte 3 große Gurken und 1 Kg türkischen Joghurt. Abgeschmeckt zusätzlich mit etwas Zitronensaft. Die Suppe ist sehr gut angekommen. Mal was anderes.

16.07.2017 11:05
Antworten
bima67BM

Sehr lecker und an heißen Tagen wirklich ein klasse Snack. Ich hab mir Knoblauchcoutons dazu gemacht. Das Süppchen wird es diesen Sommer sicher noch sehr oft geben. Liebe Grüße Bima

14.06.2015 12:10
Antworten