Salat, Käse und Ei im Reispapiermantel


Rezept speichern  Speichern

vitaminreich, kalorienarm, asiatisch angehaucht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 05.06.2015



Zutaten

für
12 Blätter Reispapier
3 große Salatblätter vom Kopfsalat oder Eisbergsalat
2 Ei(er)
1 Handvoll Gouda oder anderen Käse, gerieben
1 EL, gehäuft Maismehl
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskatnuss, frisch gerieben
etwas Sojasauce
etwas Ingwer aus dem Glas

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Wasser in einem Topf aufsetzen, auf den ein großer Sieb passt.

Salat waschen und fein schneiden. Mit 2 Eiern, einem gehäuften EL Maismehl und 1 Handvoll geriebenem Gouda vermengen. Dann mit frisch gemahlenem Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Das Reispapier kurz in Wasser einlegen. Dann etwas weniger als 1 EL Füllung in die Mitte des Reispapiers geben und das Reispapier zu einem Päckchen falten.

Die Reispapierpäcken im großen Sieb auslegen und über dem Wasserdampf ca. 20 - 25 Minuten dämpfen. Am besten den Deckel auf den Sieb legen.

Die Reispäckchen mit Sojasoße und Ingwer aus dem Glas servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lilliefee201

Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und es hat mir sehr gut geschmeckt, wirklich eine tolle Idee! :] Nur leider war das Reispaier am Ende matschig/gibberig und die Taschen sind teilweise aufgerissen, hast du eine Idee, woran dass liegen könnte? Vielen Dank & liebe Grüße

16.02.2017 18:07
Antworten