Dal – indisches Linsengericht


Rezept speichern  Speichern

Vegetarisches Dal mit Tomaten, getrockneten Chilis und Butter

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (352 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 05.06.2015 405 kcal



Zutaten

für
100 g Linsen, rote
Wasser, 250 - 500 ml
1 Zwiebel(n), geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), kleingehackt
1 Scheibe/n Ingwerwurzel, kleingehackt
2 kleine Tomate(n), geachtelt
2 Chilischote(n), getrocknete, in ca. 5 mm Stücke geschnitten
½ TL Kreuzkümmelpulver
¼ TL Kurkumapulver
½ TL Salz oder nach Geschmack
2 EL Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
405
Eiweiß
15,59 g
Fett
22,62 g
Kohlenhydr.
33,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die gewaschenen und abgetropften Linsen mit dem Knoblauch, dem Ingwer, dem Salz und dem Kurkuma in 250 ml Wasser erhitzen und dann ca. 30 - 35 min. bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln lassen bis sie weich sind. Gegebenenfalls während des Köchelns etwas mehr Wasser hinzufügen, um ein Trockenlaufen der Linsen zu verhindern.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Chili zusammen mit dem Kreuzkümmel kurz anbraten und dann die Zwiebeln dazugeben. Sobald die Zwiebeln goldbraun sind, die Tomaten hinzufügen und etwas weiterbraten.

Zum Schluss die gekochten Linsen hinzugeben und ca. 5 - 10 min. weiterkochen lassen. Als Beilage passt z.B. Naan, Roti Canai oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kitten83

Einfach super lecker. Wer sich hier beschwert, dass die Linsen verkocht sind. Es hat doch jeder Augen im Kopf und sieht wann die Linsen nach dem eigenen Gusto fertig sind. Ich zum Beispiel esse die grundsätzlich am liebsten zerfallen, insofern war ich rundum glücklich. Bei uns gibt es immer Reis dazu. Wir lieben das Gericht :)

13.09.2020 17:49
Antworten
Snatch82

Super Lecker! Allerdings koche ich das Gericht mit den "normalen" Linsen--> laut Verpackung 25min. Die roten wurden mir zu matschig. Ich finde es leckerer mit den normalen. Vielen Dank für das Gericht5*

12.09.2020 07:48
Antworten
Bianka-Ewigmann

Es ist ein super leckeres und einfaches Gericht. Ich hab es noch mit Kokosmilch und ein paar Rosinen verfeinert. Stimmt, die Kochzeit passte nicht, ich habe mich von vornherein nicht daran gehalten. Von mir gibt es mindestens vier Sterne dafür.

07.09.2020 22:58
Antworten
annie0815

Habe es als veganen Rezept gekocht, da ich Kokosöl genommen hab, statt Butter. Die Männer waren begeistert, mir hat es auch sehr gut geschmeckt. Leckere Schärfe, die jedoch nur kurz da war, ich hab viel Ingwer drin gehabt, Chilis hab ich aus dem Garten noch am Stück rein, damit man es besser raustun kann. Dazu fluffiges Naan Brot mit Knobibutter - ein Gedicht!

01.09.2020 18:54
Antworten
jewabalzer

Sehr einfach und wirklich lecker. Mit Naan Brot passt es meiner Meinung nach besser als mit Reis. Bei mir waren die Linsen auch bereits nach 15-20 Minuten durch. Das Salz kam erst danach hinzu, weil es ansonsten die Kochzeit verlängert. Ich habe ebenfalls Kokosöl und Butter gemischt.

25.08.2020 14:05
Antworten
zimtschneckal

Danke für das Rezept! Hat uns sehr geschmeckt und ging schnell. Einzig, uns hat eine Kleinigkeit gefehlt... haben dann noch etwas Kokosöl dazu gegeben, dann hat es gepasst. Würden das nächste mal evtl gleich statt der Butter (dann wäre es sogar vegan) oder 50/50 mit Butter gemischt Kokosöl verwenden. Aja sonst... 100g Linsen sind für 2 Personen unserer Meinung nach viel zu wenig. Haben in weiser Voraussicht die DOPPELTE Menge gemacht und das hat für uns gerade gepasst mit Reis dazu.

26.01.2016 20:39
Antworten
mandi020763

Ein hervorragendes Gericht. Hat mir sehr gut geschmeckt. Danke.

10.11.2015 15:27
Antworten
yasiliciousDE

Dankeschön :) Freut mich, dass es geschmeckt hat :)) LG

12.11.2015 23:09
Antworten
subdue

ein feines gericht. ich liebe die indischen linsengerichte. danke auch fuers video.

12.09.2015 11:41
Antworten
yasiliciousDE

Dankeschön :) freut mich, dass es gefällt :)

12.09.2015 14:21
Antworten