Erdbeerkuchen mit Vanillepudding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Backanfänger ideal und super lecker, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 03.06.2015



Zutaten

für
4 Ei(er)
9 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
9 EL Sonnenblumenöl, oder anderes neutrales Öl
9 EL Mehl
½ Pck. Backpulver
1 kg Erdbeeren
500 ml Milch
3 EL Zucker
1 Paket Vanillepuddingpulver
n. B. Schokoblättchen
Fett für die Form
Paniermehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Eier, Zucker und Vanillezucker schön dick schaumig aufschlagen. Das Öl einrühren. Das Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

Ein Obstkuchenblech fetten und mit Paniermehl ausstreuen, den Teig einfüllen und bei 185 Grad Umluft ca. 20 Min backen.

Zwischenzeitlich die Erdbeeren waschen und putzen und den Vanillepudding mit 3 EL Zucker und Milch nach Packungsangabe kochen.

Den Kuchen auf ein Gitter stürzen, das Blech entfernen und 15 Min. abkühlen lassen. 2/3 des Puddings auf dem Kuchen verteilen, die Erdbeeren daraufsetzen und mit dem restlichen Pudding "bekleckern". Einige Schokoblättchen aufstreuen, auskühlen lassen und genießen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

paulinew

Dankeschön Heibi🤗

15.06.2020 08:53
Antworten
Heibi42

Bester Erdbeerkuchen, total easy nebenbei zu machen und superfluffiger Boden 5*

14.06.2020 11:50
Antworten
paulinew

Hallo, das freut mich das er dir geschmeckt hat. Es ist wirklich ganz easy ohne abwiegen zu müssen :-) Hab ein normales Obstkuchenblech mit Rinne und Muster am Rand, schätze es auf 30cm weils ja schräg am Rand mehr in die Breite geht. Hierfür ist die Menge optimal. Vielleicht ist deins eine Nummer kleiner ??? Ich probiere auch gern aus und hab dann im Zweifelsfall wenns mal zuviel Teig ist immer ein kleines Förmchen parat welches noch im Ofen dazu passt. Liebe Grüsse Pauline

08.11.2015 07:16
Antworten
oderkahn

Hallo paulinew, was für eine riesige Obsttortenform hast Du denn? Der Teig reicht ja für ein normales Kuchenblech. Für meine Obsttortenform mit 28cm Durchmesser war das viel zu viel Teig - folgende Menge ist ausreichend: 2 Eier 5EL Zucker, 1 Vanilliezucker 6 EL Mehl (nur leicht gehäuft) 1/2 P. Backpulver 4EL Öl naja, und die obligatorische Prise Salz Das schöne ist, dass man nichts abwiegen muss und dann kann man auch alles mit einem Mal sehr schaumig aufrühren - geht dadurch alles richtig flott. Das mit dem Pudding und der Schokolade ist wirklich ein Gedicht. Vielen Dank für diese Idee.

20.06.2015 15:36
Antworten